Ex-Porsche-Vorstände müssen vor Gericht

© Porsche
Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und der ehemalige Finanzvorstand Holger Härter werden sich nun doch wegen des Verdachts der Marktmanipulation vor Gericht verantworten müssen. Dies teilte das Oberlandesgericht Stuttgart (OLG) diese Woche mit. Das OLG äußerte sich in seinem jetzigen Beschluss auch kritisch zur Rolle von Freshfields Bruckhaus Deringer, die bei dem Übernahmeversuch von VW damals berieten.[…]»

Namen und Nachrichten

28.08.2014

Norton Rose Fulbright gewinnt für den Aufbau ihrer deutschen Kartellrechtspraxis Dr. Maxim Kleine von Oppenhoff & Partner. Der 40-Jährige wechselt zum Oktober aus der Kölner Kanzlei als Partner in das Hamburger Büro von Norton Rose. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

26.08.2014

Der US-Investor Lone Star hat die Düsseldorfer Hypothekenbank (DüsselHyp) vollständig an eine Käufergruppe aus Fonds, die von Attestor Capital verwaltet werden, und dem Privatinvestor Patrick Bettschneider verkauft. Der Ex-Chef des Investmenthauses MainFirst und die Londoner Investoren übernahmen die Immobilienbank über das Akquisitionsvehikel Ocean Holding. […]»

weitere Deals

Verfahren

26.08.2014

Der frühere Chef der BayernLB, Michael Kemmer, ist weitgehend rehabilitiert. Das LG München hat das Untreue-Verfahren rund um den Kauf der HGAA gegen den heutigen Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands deutscher Banken und drei seiner früheren Vorstandskollegen eingestellt. Lediglich gegen den Kemmer-Vorgänger Werner Schmidt und den Ex-Vizechef Rudolf Hanisch wird weiter prozessiert. […]»

weitere Verfahren

Österreich

28.08.2014

Das amerikanische Kasino- und Glücksspielunternehmen Century Casinos zieht sich von der Wiener Börse zurück. Die dort gehandelten Wertpapiere, so genannte Austrian Depositary Certificates (ADC), werden Ende September ausgebucht. Century Casinos begründete den Schritt mit dem niedrigen Handelsvolumen in Wien. […]»

weitere Österreich Nachrichten