Latham und Hengeler begleiten Siemens-Inhouseteam bei Doppeldeal

© Siemens AG
Siemens übernimmt den US-Öl- und Gastechnikspezialisten Dresser-Rand für umgerechnet 5,8 Milliarden Euro. Zudem trennt sich der Münchner Konzern von seiner 50-Prozent-Beteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen BSH Bosch Siemens Hausgeräte. Bosch übernimmt das Unternehmen komplett und zahlt für die Siemens-Anteile drei Milliarden Euro.[…]»

Namen und Nachrichten

19.09.2014

Freshfields Bruckhaus Deringer hat ihre US-amerikanische Transaktionspraxis mit einem hochkarätigen Quereinsteiger ausgebaut. Mit Peter Lyons (58) gewann die Kanzlei für ihr New Yorker Büro einen besonders anerkannten M&A-Partner von der US-Wettbewerberin Shearman & Sterling. Freshfields kündigt zeitnah ein weiteres starkes Wachstum in ihren US-Büros an. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

22.09.2014

Der Darmstädter Pharmakonzern Merck übernimmt für umgerechnet rund 13,1 Milliarden Euro den amerikanischen Laborausrüster Sigma-Aldrich. Soweit bekannt, handelt es sich bei der Übernahme um die größte in Mercks Firmengeschichte. Sie löst den Zukauf des Schweizer Biotechunternehmens Serono ab, für die Merck 2006 rund 11,5 Milliarden Euro bezahlt hatte. […]»

weitere Deals

Verfahren

19.09.2014

Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge können deutsche Behörden nicht verlangen, dass im EU-Ausland erbrachte Arbeiten nach den hierzulande geltenden Mindestlohnregelungen vergütet werden. Dies widerspricht der europäischen Dienstleistungsfreiheit, entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) auf einen Vorlagenbeschluss der Vergabekammer Arnsberg. […]»

weitere Verfahren

Österreich

18.09.2014

Die hiesigen Wirtschaftskanzleien blicken unterm Strich auf ein gutes Jahr zurück. Insgesamt legten die Einnahmen der 15 größten Kanzleien Österreichs um 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Das ergaben die jährlichen JUVE-Erhebungen der Kanzleikennzahlen. […]»

weitere Österreich Nachrichten