HVB vergleicht sich im Cum-Ex-Streit und prüft Vorstandshaftung

© Fotolia
Der langwierige Streit zwischen der HypoVereinsbank (HVB) und ihrem inzwischen verstorbenen Kunden Rafael Roth und dessen Sohn Yoram ist beendet. Nach JUVE-Informationen haben sich die Parteien außergerichtlich geeinigt. Den Löwenanteil des Steuerschadens übernimmt die HVB. Sie prüft nun, ehemalige Vorstände für die misslungenen Cum-Ex-Geschäfte in Haftung zu nehmen.[…]»

Namen und Nachrichten

22.08.2014

Ende August wechselt Vera Voigt aus dem Düsseldorfer Büro von Clifford Chance zu Hydro Aluminium Deutschland. Die 38-Jährige übernimmt in Grevenbroich die Leitung der Rechtsabteilung. In der neu geschaffenen Position wird Voigt vornehmlich für die Bereiche Energie- und Umweltrecht zuständig sein. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

21.08.2014

Infineon überrascht mit einer Milliarden-Offerte in den USA. Der bayrische Chiphersteller bietet drei Milliarden Dollar für den US-Rivalen International Rectifier. Der Verwaltungsrat von Rectifier und der Aufsichtsrat von Infineon haben der Transaktion zugestimmt. Die Akquisition bedarf aber unter anderem noch der Zustimmung der Aufsichtsbehörden und der Rectifier-Aktionäre. […]»

weitere Deals

Verfahren

22.08.2014

Friedhofsmitarbeiter dürfen das Zahngold von eingeäscherten Menschen nicht für sich behalten. Die Friedhofsverwaltung darf die Herausgabe oder Schadenersatz fordern, wenn die Rückgabe nicht möglich ist. Dies hat das Bundesarbeitsgericht entschieden. […]»

weitere Verfahren

Österreich

22.08.2014

Der Ziegelhersteller Wienerberger hat die Beteiligung an seiner Tochterfirma Tondach Gleinstätten von 50 auf 82 Prozent aufgestockt. Dafür zahlt Wienerberger 41 Millionen Euro. 23,4 Millionen davon finanziert der Konzern über eigene Aktien, den Rest aus Barreserven. […]»

weitere Österreich Nachrichten