Mündliche Berufungsverhandlung wird wieder ZPO-Standard

© Stephan Klonk
Das Bundesjustizministerium will die obligatorische mündliche Berufungsverhandlung wieder einführen. Es drohen eine erneute Mehrbelastung der Justiz und längere Verfahrenszeiten. Doch die Anwaltsverbände sehen auch Vorteile.[…]»

Namen und Nachrichten

26.07.2016

Hoffmann Liebs Fritsch & Partner verstärkt ihre Praxsigruppe Umwelt- und Technikrecht zum August mit einem Salary-Partner. Der Öffentlich-Rechtler Dr. Roland Hartmannsberger (39) kommt in Düsseldorf von McDermott Will & Emery, wohin er erst vor einem Jahr von Gleiss Lutz gewechselt war. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

26.07.2016

Der chinesische Pharmahersteller Luye hat eine Sparte des Schweizer Medikamentenherstellers Acino erworben. Acino gehört den Beteiligungsgesellschaften Avista Capital Partners und Nordic Capital. Die Transaktion kostete die börsennotierte Luye 245 Millionen Euro. […]»

weitere Deals

Verfahren

25.07.2016

Der Fußballmanager Wolfgang Niersbach ist für ein Jahr für alle Ämter gesperrt. Die rechtssprechende Kammer der Fifa blieb mit ihrem heutigen Beschluss hinter der Forderung der verbandsinternen Untersuchungskammer zurück. Die Ermittler des Weltfußballverbandes hatten im Mai gar eine Sperre von zwei Jahren und ein Bußgeld von 30.000 Schweizer Franken gefordert. […]»

weitere Verfahren

Österreich

25.07.2016

Das Oberlandesgericht Linz hat den Beschluss der Hauptversammlung der früheren BF Holding, heute Cross Industries, vom Juli 2014, die deutschen und italienischen Brain Force-Gesellschaften zu verkaufen, für nichtig erklärt. Cross Industries hält den Verkauf der Beteiligungen dennoch für wirksam. Der Minderheitsaktionär Armbrust Anlageberatung verlangt dagegen, die Hauptversammlung zu wiederholen. […]»

weitere Österreich Nachrichten