CDC gibt Kampf gegen Zementkartell auf

© Fotolia; Isabel B. Meyer;
Der prominenteste deutsche Prozess um Kartellschadensersatz ist endgültig vorbei. Nach der Niederlage gegen das Zementkartell vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf verzichtet die Klägerin CDC auf eine Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesgerichtshof. Das Urteil ist damit rechtskräftig – und es endet ein Kapitel der Rechtsgeschichte, das Kartellrechtler mehr als zehn Jahre in Atem hielt. Doch das Modell CDC wird die Szene weiter beschäftigen.[…]»

Namen und Nachrichten

27.03.2015

Still und heimlich hat in deutschen Großkanzleien eine neue Kaste von Beratern Einzug gehalten, die heute kaum noch wegzudenken sind: die Projektanwälte. Laut einer aktuellen JUVE-Umfrage sind sie in den größten deutschen Wirtschaftskanzleien schon heute sehr beliebt. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

30.03.2015

Die am Rhein-Ruhr-Express (RRX) beteiligten Zweckverbände haben Siemens den Zuschlag für den Bau, Betrieb und die Wartung von 82 Zügen gegeben. Mit einem Auftragswert von 1,7 Milliarden Euro und einer Laufzeit von über 30 Jahren ist es für Siemens die bisher größte Bestellung für regionalen Schienenverkehr in Deutschland. […]»

weitere Deals

Verfahren

27.03.2015

Porsche hat im Streit um die gescheiterte Übernahme von Volkswagen vor sechs Jahren einen wichtigen Etappensieg im Streit mit Anlegern errungen. Diverse Hedgefonds scheiterten vor dem Oberlandesgericht Stuttgart mit einer Schadensersatzklage über 1,2 Milliarden Euro. […]»

weitere Verfahren

Österreich

27.03.2015

Überraschende Wende im Wahlkampf um die Präsidentschaft der einflussreichen Rechtsanwaltskammer Wien (RAK): Kurz nachdem die Frist für die Bewerbungen abgelaufen war, zog der langjährige RAK-Vizepräsident Dr. Stefan Prochaska von PHH Prochaska Havranek seine Kandidatur zurück. […]»

weitere Österreich Nachrichten