Waterland sichert sich Median mit Hengeler

© Fotolia/Kurt Kleemann
Die niederländische Beteiligungsfirma Waterland übernimmt die Mehrheit an der deutschen Reha-Klinikkette Median. Die Anteile erhält sie von dem Private-Equity-Haus Advent und dem Immobilieninvestor Marcol. Medienberichten zufolge liegt der Kaufpreis bei rund einer Milliarde Euro. […]»

Namen und Nachrichten

17.10.2014

Zum Jahresende scheidet Dr. Ulrich Jüngst aus der Partnerschaft von DLA Piper aus. Bereits zum Novmber legt der 61-Jährige, der die deutsche Praxis der Kanzlei aufgebaut hat und lange Jahre deren Managing-Partner war, seine Aufgaben im internationalen Executive Committee und Global Board nieder. Das bestätigte Jüngst gegenüber JUVE, zu seinen weiteren Plänen machte er jedoch noch keine Angaben. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

16.10.2014

Der Gewerbeimmobilienkonzern TLG hält trotz des gegenwärtigen Abwärtstrends an den Kapitalmärkten an seinem für die kommende Woche anvisierten Börsengang fest. Mithilfe eines Konsortiums um JP Morgan und die UBS peilt das erst vor zwei Jahren privatisierte Berliner Unternehmen ein Emissionsvolumen von bis zu 451 Millionen Euro an. […]»

weitere Deals

Verfahren

16.10.2014

Aufatmen bei den Gläubigern des früheren Osnabrücker Autobauers Karmann: Die Besitzgesellschaft Wilhelm Karmann (WKO) muss der insolventen Betriebsgesellschaft Wilhelm Karmann (WKG) 170 Millionen Euro an Umsatzsteuererstattungen zurückzahlen. Das geht aus einem gestrigen Urteil des Bundesgerichtshofs hervor. […]»

weitere Verfahren

Österreich

16.10.2014

Die BayernLB hat heute Verfassungsbeschwerde gegen ein Sondergesetz des Staates Österreichs eingelegt. Laut der Landesbank enteigne das Gesetz die Gläubiger der früheren BayernLB-Tochter Hypo Alpe Adria (HGAA). […]»

weitere Österreich Nachrichten