BayernLB geht mit Linklaters gegen Ecclestone vor

© Flickr/ Ryan Bayona
Die zivilrechtliche Aufarbeitung der Formel-1-Rechte vor deutschen und britischen Gerichten nimmt rasant an Fahrt auf. Heute kündigte die BayernLB eine Klage über 345 Millionen Euro samt Zinsen vor dem Landgericht München an, die sich gegen den Formel-1-Chef Bernie Ecclestone, die Bambino Stiftung sowie deren langjährigen Anwalt Stephen Mullens richtet.[…]»

Namen und Nachrichten

22.12.2014

Gleich zwei Neuzugänge steigen zum Januar bei BDO Legal, dem Rechtsberatungsarm der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO, ein. In Düsseldorf verstärkt die Arbeitsrechtlerin Dr. Franziska Hügel (34) von Taylor Wessing das Team, in Hamburg wird der ehemalige King & Wood Mallesons-Anwalt Manuel Biehler (40) im Bereich IP/IT tätig sein. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

19.12.2014

Der US-Fondsmanager North Star Asset Management hat ein pan-europäisches Immobilienportfolio erworben. Verkauft wurde das Portfolio, das 39 Immobilien umfasst, durch die IVG, Internos und die Deka. Sie haben für Fonds verkauft, in die über einen Dachfonds der SEB die Provinzial NordWest investiert war. Presseberichten zufolge lag das Transaktionsvolumen bei etwa 500 Millionen Euro. […]»

weitere Deals

Verfahren

22.12.2014

Das Oberlandesgericht (OLG) Köln hat die Berufung zweier US-amerikanischen Fonds der Firma Acorn zurückgewiesen. Die Treuhänder der Fonds wollten Beamte des Bundeszentralamtes für Steuern (BZSt) persönlich auf Schadensersatz in Anspruch nehmen. […]»

weitere Verfahren

Österreich

19.12.2014

Der Schweizer Pharmakonzern Roche hat das österreichische Biotechnologieunternehmen Dutalys erworben. Für die privat gehaltenen Anteile an Dutalys investierte Roche per Sofortzahlung umgerechnet mehr als 100 Millionen Euro. Abhängig vom Erreichen bestimmter Meilensteine ist die Zahlung von weiteren 355 Millionen US-Dollar vorgesehen. […]»

weitere Österreich Nachrichten