ARTIKEL DER KATEGORIE "Namen und Nachrichten"

25.05.2016
Daniela Trötscher (43), zuletzt Partnerin der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young, steigt ebenfalls als Partnerin in die Steuerpraxis von Allen & Overy ein. Dort wird sie sich im Frankfurter Büro ab Juni vor allem auf steuerbezogene Compliance-Arbeit und Fragen zu Risikomanagement konzentrieren.
24.05.2016
Der bisherige Leiter Compliance, Recht und M&A der Klinikgruppe Asklepios, Dr. Jörn Hirschmann, schließt sich der Frankfurter Kanzlei Heymann & Partner als Equity-Partner an. Der 42-Jährige war Ende 2012 von Curtis Mallet-Prevost Colt & Mosle zu dem Unternehmen gestoßen. Sein Nachfolger ist Dr. Jan Liersch (43), bislang General Counsel und Chief Compliance Officer beim Stahlhändler Klöckner & Co.
23.05.2016
Dr. Franziska Leonhardt wird Teil der Geschäftsführung von Kloeckner.i, der Digitaltochter des Stahlhändlers Klöckner. Zum September übernimmt Leonhardt die Position des Chief Operating Officers und verantwortet Strategie, Business Development sowie Recht und Compliance. Daneben leitet Leonhardt dann auch die konzerneigene Beteiligungsgesellschaft Kloeckner.v.
23.05.2016
First-Year-Associates am Londoner Standort von Freshfields Bruckhaus Deringer bekommen seit Kurzem 85.000 Pfund (rund 110.000 Euro) Einstiegsgehalt – fast ein Viertel mehr als zuvor. Dies berichtete das britische Branchenmagazin ‘The Lawyer’. Dafür strich die Kanzlei die bisher im ersten Berufsjahr bezahlten Boni. Auch die Gehälter für berufserfahrene Associates legten kräftig zu.
20.05.2016
Der Wirtschaftsstrafrechtler Alexander Heist ist zum Mai als Partner bei Deloitte Legal eingestiegen. Er wechselte von der Europäischen Zentralbank ins Frankfurter Deloitte Legal-Büro und verstärkt dort die Schnittstelle von Aufsichtsrecht und Compliance-Ermittlungen im Finanzsektor.
20.05.2016
Das frühere Becker-Autoradio-Werk im südpfälzischen Wörth, heute unter dem Namen Schaidt Innovations aktiv, hat gestern ein Insolvenzverfahren mit Eigenverwaltung begonnen. Das Verfahren liegt in der Hand zweier Düsseldorfer Insolvenzrechtler: Das Amtsgericht Landau bestellte mit Zustimmung eines vorläufigen Gläubigerausschusses den White & Case-Partner Dr. Biner Bähr zum vorläufigen Sachwalter, Dr. Wolf-Rüdiger von der Fecht berät die Geschäftsführung.