ARTIKEL DER KATEGORIE "Namen und Nachrichten"

04.08.2015
Die Stuttgarter Kanzlei BRP Renaud & Partner hat zum August Dr. Susanne Jochheim (49) als Quereinsteigerin für den Ausbau ihrer Compliance-Beratung gewonnen. Die Arbeitsrechtlerin war fast 20 Jahre für Bosch tätig, ab 2010 als Compliance-Chefin. Vor einem Jahr schloss sie sich der Arbeitsrechtsboutique Naegele als Counsel an, bei BRP steigt sie als Partnerin ein.
04.08.2015
Zum August ist Dominik Rompza als Associated Partner bei Noerr eingestiegen. Der 37-Jährige kam von Freshfields Bruckhaus Deringer, wo er zuletzt Principal Associate war. Rompza verstärkt im Berliner Noerr-Büro die Private-Equity- und Venture-Capital-Praxis um die Partner Felix Blobel, Sascha Leske und Christian Pleister.
03.08.2015
Zum August schließt sich die Düsseldorfer Kanzlei Dr. Brandts der Wettbewerberin Rellermeyer Partner an. Neben Namenspartner Dr. Christoph Brandts (53) wechselt die Associate Gesine Adameck. In Zukunft firmiert die Sozietät unter Rellermeyer Brandts Partner.
31.07.2015
Luther baut ihre Praxis für Umwelt, Planung und Regulierung nur wenige Wochen nach einem Zugang in Düsseldorf nun auch in Berlin weiter aus. Der Immobilienrechtler Dr. Martin Fleckenstein (56) und die Vergaberechtlerin Dr. Rut Herten-Koch (43) steigen zum August als Partner ein. Sie wechseln von Sammler Usinger, die wiederum Dr. Claus-Peter Martens als Equity-Partner dazuholt. Er kommt von der Berliner Kanzlei Rolema.
30.07.2015
Als Rechtsanwälte zugelassene Insolvenzverwalter müssen sich unter bestimmten Umständen an das anwaltliche Berufsrecht halten. Dies hat der Bundesgerichtshof in einem aktuellen Urteil entschieden (AnwZ (Brfg) 24/14). Die Richter aus Karlsruhe wiesen die Berufungsklage eines Insolvenzverwalters und Rechtsanwalts zurück, der sich statt an den Anwalt einer Schuldnerin direkt an diese gewandt hatte. Ein Einzelfall, der grundsätzliche berufsrechtliche Fragen aufwirft.
30.07.2015
HFK Rechtsanwälte verstärkt sich zum August mit Immobilienrechtlerin Patricia Schauss. Die 38-Jährige kommt von der Spezialkanzlei MEK Rechtsanwälte, wo sie zuletzt Equity-Partnerin war. Im vergangenen Sommer hatten eine ganze Reihe von Anwälten HFK den Rücken gekehrt, darunter auch ein Salary-Partner-Trio in Frankfurt, das zu MEK wechselte.