ARTIKEL DER KATEGORIE "Österreich"

25.07.2016
Das Oberlandesgericht Linz hat den Beschluss der Hauptversammlung der früheren BF Holding, heute Cross Industries, vom Juli 2014, die deutschen und italienischen Brain Force-Gesellschaften zu verkaufen, für nichtig erklärt. Cross Industries hält den Verkauf der Beteiligungen dennoch für wirksam. Der Minderheitsaktionär Armbrust Anlageberatung verlangt dagegen, die Hauptversammlung zu wiederholen.
19.07.2016
Die Beteiligungsgesellschaft Cudos Capital steigt bei dem Optikgerätespezialist In-Vision Digital Imagine in Niederösterreich ein. Die Wiener Investoren erwerben im Zuge einer Kapitalerhöhung einen Anteil von 50 Prozent. Über den Gesamtwert der Transaktion wurde nichts bekannt. Anteilsverkäufer sind die Gründungsgesellschafter von In-Vision.
18.07.2016
Der britische Gaming-Softwarehersteller Playtech ist bei Best Gaming Technology (BGT) eingestiegen. 138 Millionen Euro zahlte er für 90 Prozent der Anteile am österreichischen Konkurrenten. Verkäufer war die Global Bet Holding, hinter der mehrheitlich der russische Investor und Oligarch Petr Bukhtoyarov steht.
14.07.2016
TH Real Estate hat für den Warburg-Henderson Österreich Fonds Nr. 2 den zwölften und voraussichtlich letzten Erwerb getätigt. Ende der vergangenen Woche kaufte der Immobilieninvestor das Wiener Fachmarktzentrum Gewerbeparkstraße 13. Als Verkäufer agierte ein nicht näher benannter englischer Fonds. Der Kaufpreis liegt nach Berechnungen der deutschen Immobilien-Zeitung bei rund 70 Millionen Euro.
13.07.2016
Der Baukonzern Porr hat sich für die diesjährige Dividendenausschüttung etwas Neues überlegt: Das börsenotierte Unternehmen stellte eine Sonderdividende von 50 Cent in Aussicht, die die Aktionäre wahlweise in bar oder als Aktie bestellen konnten. Knapp 72 Prozent der Anteilseigner entschieden sich für weitere Aktienpapiere, die mit Hilfe der Erste Group ausgegeben wurden.
08.07.2016
Der österreichische Halbleiterkonzern AMS hat sämtliche Anteile an dem britischen Bildsensorenanbieter Cambridge CMOS Sensors erworben. Verkäufer sind Gründer und Investoren des Technologieunternehmens, das 2008 als Spin-off der Cambridge University gebildet wurde. Details zur Bar-Transaktion wurden nicht genannt, eine behördliche Zustimmung ist nicht nötig.