Artikel drucken
03.08.2011

Hamburg: Strunk Kolaschnik kooperiert mit WTS

Die Steuerberatungsgesellschaft WTS und die Hamburger Kanzlei Strunk Kolaschnik haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Die Zusammenarbeit startete zum August.

Günther Strunk

Günther Strunk

Die Kooperation soll das Beratungsangebot der beiden Einheiten im norddeutschen Raum erweitern. Zwar ist auch WTS mit einem eigenen Büro in Hamburg präsent, jedoch beschränkt sich die Arbeit hier im Wesentlichen auf die laufende Steuerberatung größerer Unternehmen.

Strunk Kolaschnik hat zwar ebenfalls einen Schwerpunkt im Steuerrecht, berät aber auch stark an der Schnittstelle zum Gesellschaftsrecht. Auch die Mandantenstruktur unterscheidet sich: Strunk Kolaschnik begleitet vor allem Mittelständler und vermögende Privatkunden in Gestaltungsfragen. Zudem bestehen ausgeprägte Verbindungen zur Branche der geschlossenen Fonds. So gehören etwa die Fondsinitiatoren Buss Capital und GSI zum langjährigen Mandantenstamm. Die Kanzlei war 2005 als Spin-off von Alpers & Stenger entstanden (mehr…).

Damit erweitert WTS den Kreis potenzieller Mandanten erheblich. Strunk Kolaschnik erhofft sich durch die Zusammenarbeit insbesondere Vorteile durch das internationale Netzwerk von WTS, die in zahlreichen Ländern präsent ist. Prof. Dr. Günther Strunk ist Experte für internationales Steuerrecht auch im Hinblick auf Doppelbesteuerungsabkommen.

Die Steuerberatungsgesellschaft WTS wächst seit ihrer Gründung vor gut zehn Jahren expansiv und kommt inzwischen auf einen Gruppenumsatz von rund 50 Millionen Euro. Zunächst lag ihr Geschäft allein in der steuerrechtlichen Dauerberatung vor allem großer Konzerne. Inzwischen hat sie ihr Beratungsspektrum deutlich erweitert. Seit dem vergangenen Jahr bietet sie mit der Tochter WTS Legal Asset Management auch Rechtsberatung auf dem Gebiet des Investmentrechts an (mehr…). Zudem verstärkte sich die Gruppe vor allem in der umfassenden Beratung von Familienunternehmen mit einem Team um Prof. Dr. Alexander Hemmelrath (mehr…).

Strunk Kolaschnik berät mit zehn Berufsträgern auf den Gebieten Recht und Steuern. Strunk wird neben seiner Partnerschaft in der Kanzlei auch als of Counsel bei WTS auftreten. (Volker Votsmeier)