Artikel drucken
15.04.2013

Hannover: PwC gewinnt Arbeitsrechtler von Taylor Wessing

PricewaterhouseCoopers Legal hat in Hannover den Bereich Arbeitsrecht rasch wieder besetzt. Dafür gewann sie Lars Möller (35), bisher Associate im Frankfurter Büro von Taylor Wessing. Bei PwC Legal steigt er zum Mai als Senior Manager ein, was in anderen Kanzleien dem Status eines Salary-Partners entspricht.

Lars Möller

Lars Möller

Möller war seit 2006 bei Taylor Wessing mit Schwerpunkt Arbeitsrecht tätig. Er vertritt Unternehmen ebenso wie Führungskräfte im Individual- und Kollektivarbeitsrecht, auch in Prozessen.

Bei PwC Legal war Handlungsbedarf im Arbeitsrecht entstanden, nachdem bekannt geworden war, dass Dr. Volker Vogt aus persönlichen Gründen nach Hamburg zurückkehrt. Er schloss sich dort der multidisziplinären Kanzlei Schomerus & Partner an (mehr…). PwC Legal ebenfalls verlassen hatte Dr. Axel Welslau, der Anfang 2011 von der Deutschen Telekom gekommen war und öffentlich-rechtliche Unternehmen arbeitsrechtlich beriet.

Im Hannoveraner PwC Legal-Büro arbeiten sieben Juristen, davon ein Equity- und zwei Salary-Partner. Weitere Berufsträger sind im Bereich Öffentliches Recht tätig. Der Praxisgruppe Arbeitsrecht gehören bundesweit 29 Anwälte an. (Geertje Oldermann)