Artikel drucken
25.02.2014

Zweites Büro: IT-Kanzlei Bartsch startet in Stuttgart

Die Karlsruher Kanzlei Bartsch eröffnet zum März in Stuttgart. Dafür holt die vor allem im IT-Recht bekannte Sozietät einen weiteren Partner für dieses Gebiet dazu: Vom Stuttgarter Wettbewerber Diem & Partner wechselt Dr. Carsten Ulbricht (42). Er ist vor allem auf neuere Themen der IT- und Internetbranche wie Social Media sowie Mobile und Cloud Services spezialisiert. Für Diem war Ulbricht neun Jahre lang tätig, seit 2009 als Partner. Mit ihm wechselt auch die Associate Jenny Hubertus (32), die über IT-Fragen hinaus im Gesellschaftsrecht tätig ist. 

Neben den beiden Neuzugängen wechseln zwei Anwälte vom Karlsruher Stammsitz nach Stuttgart, der Partner Joachim Dorschel und of Counsel Wolfgang Döring, der erst im Oktober vergangenen Jahres bei Bartsch eingestiegen war. Insgesamt arbeiten künftig mehr als 15 Anwälte an den beiden Standorten für Bartsch. Neben dem IT-Recht hat die Kanzlei weitere Schwerpunkte im Bau- und Immobilienrecht sowie im Arbeits- und Gesellschaftsrecht.

Bartsch in seiner heutigen Form war vor gut drei Jahren nach erheblichen Unruhen in der Vorgängereinheit entstanden. Anfang 2011 kündigte ein Team um den höchst angesehenen IT-Experten und Namenspartner Prof. Dr. Michael Bartsch die Partnerschaft und formierte sich zur Mitte des Jahres unter Bartsch neu. Ein weiteres Team von vier Partnern eröffnete für den Badener Wettbewerber Bender Harrer Krevet ein Büro in Karlsruhe, während ein anderer Partner sich der lokalen Einheit Kuentzle anschloss. Der ehemalige Bartsch-Partner Prof. Rupert Vogel machte sich mit zwei Associates selbstständig und gründete in Karlsruhe die Kanzlei Vogel & Partner.

Bei Diem übernahm Bettina Backes (50) den bislang von Ulbricht betreuten Bereich. Backes hat in den vergangenen dreieinhalb Jahren bereits eng mit Diem kooperiert. Nun stieg sie mit ihrer bisherigen Associate Sarah Schlösser bei der Kanzlei ein. (Aled Griffiths)