Artikel drucken
12.04.2012

Restrukturierung: Rödl wächst mit Team von Buchalik Brömmekamp

Rödl & Partner hat zum Monatsbeginn den Bereich Sanierung und Restrukturierung mit einem fünfköpfigen Team von mbb consult beziehungsweise deren assoziierter Kanzlei Buchalik Brömmekamp verstärkt. Neben den Anwälten Tillmann Peeters (40) und Raik Müller (39) wechselten auch die Unternehmensberater Jörg Hattenbach, Thomas Schlag und Sebastian Wilde. Peeters ist nunmehr Associate Partner im Kölner Rödl-Büro, Müller Senior Associate.

Tillmann Peeters

Tillmann Peeters

Peeters verlässt die Düsseldorfer Beratungseinheit mbb/Buchalik Brömmekamp nach sieben Jahren. Er war für seine frühere Kanzlei nicht nur rein juristisch, sondern auch operativ als Chief Restructuring Officer bei der Umsetzung von Insolvenzplänen im Einsatz. Zu seinen Fällen gehörten zum Beispiel der Fensterbauer Schüring, die Otto Kind AG oder das Textilunternehmen Julius Boos. Die interdisziplinäre Ausrichtung seiner Arbeit will er bei Rödl beibehalten und weiter vertiefen.

„Vor dem Hintergrund des geänderten Insolvenzrechts bietet ein großes und international aufgestelltes Beratungsunternehmen wie Rödl & Partner die besten Voraussetzungen, um schnell und fachübergreifend arbeiten zu können“, so Peeters.

Rödl baut das Gebiet Sanierung und Restrukturierung seit einigen Jahren aus, auch im Transaktionsbereich. 2011 war die Kanzlei mit einem Team von früheren Beratern der Investmentfirma DC Advisory (Close Brothers Corporate Finance) an sechs abgeschlossenen Distressed M&A-Transaktionen beteiligt, etwa als der Insolvenzverwalter Dr. Jan Plathner von Brinkmann & Partner im November die Kulmbacher Spinnerei an Nexis Fibers verkaufte. Auch in diesem Jahr beriet Rödl schon auf diesem Feld, zuletzt etwa den Insolvenzverwalter Bernd Depping beim Verkauf des Sportartikelherstellers Pro Feet.

Buchalik Brömmekamp ist zuletzt als Beraterin für die Eisengießerei Karlshütte in Erscheinung getreten. Für das Insolvenzplanverfahren mit Eigenverwaltung erstellte die Sozietät ein Sanierungskonzept und ergänzte außerdem mit Dr. Jochen Vogel von mbb consult die Geschäftsführung. Größere personelle Änderungen in der Kanzlei liegen drei Jahre zurück. Damals spaltete sich das Münchner Büro ab (mehr …). (Markus Lembeck)