Artikel drucken
11.09.2017

Nürnberg: KPMG Law wächst mit Corporate-Team von PwC Legal

Zum Oktober steigt ein eingespieltes Corporate- und M&A-Team bei KPMG Law in Nürnberg ein. Aus dem Stuttgarter Büro von PricewaterhouseCoopers Legal kommen Dr. Christian Hensel (37) und Dr. Nils Brügmann (36) zusammen mit einer Associate. Sie verstärken die Nürnberger Praxis um Leiter Dr. Daniel Kaut, werden aber auch weiterhin in Stuttgart tätig sein.

Christian Hensel

Christian Hensel

Kaut, Hensel und Brügmann kennen sich bereits aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Beiten Burkhardt in Nürnberg. Während Kaut von dort 2013 zu KPMG Law wechselte, gingen Hensel und Brügmann zusammen mit Dr. Steffen Schniepp 2014 zu PwC Legal nach Stuttgart. 2016 schloss Beiten ihr Nürnberger Büro.

Hensel hatte seine Karriere bei Freshfields Bruckhaus Deringer begonnen, bevor er 2012 zu Beiten wechselte. Bei KPMG Law steigt er als Senior Manager ein, was dem Status eines Salary-Partners in anderen Kanzleien entspricht. Sein Fokus liegt auf der Beratung von M&A-Transaktionen und Gesellschaftsrecht, wobei er über besondere Erfahrungen in der Automobil- und Energiewirtschaft verfügt. Brügmann fokussiert sich ebenfalls auf die Automobilbranche – vor allem die Zuliefererseite – und wird bei KPMG Law als Manager beginnen.

Nils Brügmann

Nils Brügmann

Die Kanzlei hatte sich zu Jahresbeginn bereits mit der Corporate-Partnerin Christina Klinger verstärkt, die von Rödl & Partner kam und auf Venture Capital spezialisiert ist. Mit den jetzigen Zugängen wächst das Nürnberger Corporate-Team auf sieben Berufsträger und zählt damit zu den personell stärksten der Stadt.

PwC Legal gleicht mit Zugang aus

PwC Legal kann ihre Reihen nach dem Abgang des dreiköpfigen Teams schnell wieder schließen: Von Gowling wechselt ebenfalls zum Oktober Dr. Petra Beyer, die sowohl im Gesellschaftsrecht als auch im Bank- und Kapitalmarktrecht tätig ist. Damit verstärkt sie die Transaktionspraxis um Dr. Steffen Schniepp, gleichzeitig soll sie den Ausbau der Münchner Kapitalmarktpraxis vorantreiben. Beyer hatte ihre Karriere bei der Stuttgarter Traditionskanzlei Haver & Mailänder begonnen, wo sie viele Jahre als Partnerin tätig war, bevor sie Anfang dieses Jahres zu Gowling wechselte. Bei PwC Legal wird sie als Senior Managerin einsteigen.

Petra Beyer

Petra Beyer

Gowling wollte sich auf JUVE-Anfrage nicht zu dem Wechsel äußern. Die Kanzlei hatte erst im März ihr zweites deutsches Büro in Stuttgart eröffnet, zum Startteam gehörte neben Beyer auch Dr. Andreas Wölfle, der 2016 von Menold Bezler zu Gowling kam. Beide arbeiteten vor der Büroeröffnung in Stuttgart für Gowling in München. Im Juni verstärkte sich die Kanzlei mit einem erfahrenen Associate von PwC Legal. Er kam aus dem Team von Schniepp. (Christin Stender)