Artikel drucken
10.08.2017

Fernsehgeschäft: Schau-TV geht mit B-Legal und Lansky an Kurier

Das österreichische Medienhaus Kurier steigt mit der Übernahme des Regionalsenders Schau-TV ins Fernsehgeschäft ein. Verkäuferin ist die Schau Media Wien mit den bisherigen Gesellschaftern Gabriele Ambros und Gerhard Milletich.

Georg Blumauer

Georg Blumauer

Kurier ist bisher mit Online- und Printmedien im Markt präsent. Den von Kurier-Chef Tomas Kralinger gegenüber dem Branchendienst Horizont geäusserten Verlusten von Schau-TV „im niedrigen siebenstelligen Bereich“ will das Unternehmen mit Investitionen in Höhe von rund 500.000 Euro bis 2020 begegnen. Vor allem soll die Reichweite des Senders in den Kurier-Kernmärkten Wien, Niederösterreich und dem Burgenland deutlich gesteigert werden.  

Der Marktanteil des 2012 gestarteten Senders belief sich laut Teletest zuletzt auf 0,2 Prozent in Österreich und 0,03 Prozent in Wien. Die bisherigen Gesellschafter und Intendanten Gabriele Ambros und Gerhard Milletich sind beide Geschäftsführer des Bohmann-Verlags, der auch als Sendeanstalt fungierte.

Berater Kurier Zeitungsverlag und Druckerei Gesellschaft
B-Legal (Wien): Dr. Georg Blumauer (Federführung); Associates: Daniela Smutny, Dr. Veronika Vanas (Rechstanwaltsanwärterin; alle Gesellschaftsrecht)
Starlinger Mayer (Wien): Christian Mayer (Kartellrecht)

Gerald Ganzger

Gerald Ganzger

Berater Schau Media Wien
Lansky Ganzger + Partner (Wien): Dr. Gerald Ganzger (Federführung; Rundfunk-, Wettbewerbs- und Vertragsrecht), Ronald Frankl; Associates: Pia Burger (Rechtsanwaltsanwärterin; beide Gesellschaftsrecht), Dr. Dr. Alexander Egger (Kartellrecht), Kevin Barrett (Rundfunkrecht; Rechtsanwaltsanwärter)

Hintergrund: Für LGP-Namenspartner Ganzger ist es die zweite große Medientransaktion binnen kurzer Zeit. So war er mit seinem Team auch beim ATV-Deal Anfang 2017 involviert. Während Eisenberger & Herzog hier den Käufer ProSiebenSat.1Plus4 beriet, setzte mit Tele München der Verkäufer auf das LGP-Team. Den hinter Schau Medien stehenden Bohmann-Verlag berät Ganzger seit rund 15 Jahren zu allfälligen rechtlichen Angelegenheiten, insbesondere zum Medien- und Vertragsrecht.  

B-Legal-Partner Blumauer steht dem Kurier ebenfalls schon seit mehreren Jahren immer wieder zu gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten zur Seite, etwa bei Transaktionen und Umgründungen. In Zusammenarbeit zwischen B-Legal und Starlinger Mayer-Partner Christian Mayer besteht ebenfalls schon länger. So zieht Blumauer den Spezialisten Mayer regelmäßig zu wettbewerbsrechtlichen Fragen hinzu, etwa Anfang 2017 beim Bieterkampf um den Fernsehsender ATV für Mandantin Mediaprint, die allerdings letztlich gegen ProSiebenSat.1Plus4 unterlag. (Claudia Otto)