Klage gegen BGH-Wahlverfahren erfolglos

© Bundesgerichtshof
Prof. Dr. Volker Römermann scheiterte gestern vor dem Anwaltssenat des Bundesgerichtshofes mit einer Klage gegen das Wahlverfahren für BGH-Anwälte von 2013. Der bekannte Berufsrechtler hatte zuvor versucht, vor dem Verwaltungsgericht Karlsruhe gegen seinen Ablehnungsbescheid zu klagen. Der viel beachtete Streit ist eine Abrechnung mit dem Wahlverfahren. […]»

Namen und Nachrichten

03.05.2016

Der Standortleiter des Frankfurter Büros von Oppenhoff & Partner, Dr. Oliver Kessler (46), verlässt die Kanzlei Ende Juli. Der Bank- und Kapitalmarktrechtler strebt zum Wintersemester die Professur an einer Hochschule an. Welche das sein wird, steht bislang noch nicht fest. Kesslers Weggang ist ein Rückschlag für das erst 2013 eröffnete Frankfurter Büro, das weiterhin im Schatten des Kölner Oppenhoff-Standorts steht. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

03.05.2016

Der Essener Anlagenbauer Ferrostaal hat seine Automobilsparte an Rhenus verkauft. Das Logistikunternehmen kam über ein Bieterverfahren zum Zug. Die Kartellbehörden müssen der Übernahme, die zum Juli erfolgen soll, noch zustimmen. […]»

weitere Deals

Verfahren

29.04.2016

Das Land Baden-Württemberg hat sich bei der Vergabe des Stuttgarter Netzes an Abellio und Go-Ahead korrekt verhalten. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe entschieden. Die Deutsche Bahn hatte gegen die Entscheidung des Landes geklagt, weil ihre Tochter DB Regio von der Vergabe des Milliardenprojektes wegen eines Formfehlers ausgeschlossen worden war. […]»

weitere Verfahren

Österreich

02.05.2016

Das Inkassounternehmen GFKL Lowell stärkt seine Marktposition in Österreich und der Schweiz: Von der Hannover Finanz übernimmt es für rund 23 Millionen Euro die IS Inkasso Service. Der Zukauf steht unter kartellrechtlichem Vorbehalt, das Closing erwarten die Vertragsparteien Ende Mai. […]»

weitere Österreich Nachrichten