RECHTSMARKT AUSGABEN 2017

 

Heft 12/2010

 

Titelthema:

 

Inhalt

    • Thema 1

 

    • Thema 2

 

 

 

 

Heft 11/2010

 

Titelthema:

 

Inhalt

    • Thema 1

 

    • Thema 2

 

 

 

 

Heft 10/2010

 

Titelthema:

 

Inhalt

    • Thema 1

 

    • Thema 2

 

 

 

 

Heft 09/2010

 

Titelthema:

 

Inhalt

    • Thema 1

 

    • Thema 2

 

 

 

 

Heft 08/2010

 

Titelthema:

 

Inhalt

    • Thema 1

 

    • Thema 2

 

 

 

 

Heft 07/2010

 

Titelthema:

 

Inhalt

    • Thema 1

 

    • Thema 2

 

 

 

 

Heft 06/2010

 

Titelthema:

 

Inhalt

    • Thema 1

 

    • Thema 2

 

 

 

 

Heft 05/2017

 

Die Umsätze der 50 größten Mittelstandsberater

 

Inhalt

    • Editorial: Vor Gericht und auf hoher See…
    • Meinung + Analyse: u.a. Sichere Umsätze: Eva Lienemann über die Stärke der Mittelstandsberater
    • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. Harte Einschnitte: Bei Allen & Overy stehen die Partner unter Profitabilitätsdruck
    • Mittelstandsberater: Rückgrat des Rechtsmarktes

      Starke Notariate und langfristige Bindungen festigen die Umsätze der 50 größten Kanzleien, die ihren Schwerpunkt bei mittelständischen Mandanten haben.

    • Mandatskonflikt: Zwischen den Stühlen

      Skandale und Streitigkeiten prägten in den vergangenen Jahren die KBV. Mit ihren Mandanten gerieten auch die juristischen Berater in den Grabenkampf.

    • Kanzleidurchsuchung: Wenn der Staatsanwalt klingelt

      Strafrechtsexperte Prof. Dr. Matthias Jahn erklärt, warum die Staatsanwaltschaft bei VW-Beraterin Jones Day Akten beschlagnahmen durfte.

    • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. Whistleblower: Die Europäische Kommission verfolgt bei Kartellen eine neue Strategie
    • Volkswagen: Aufräumen? Umräumen.

      Der Autokonzern hat sich erneut bei Daimler bedient. Wird es für den neuen Compliance-Chef besser laufen als für Ex-Vorstand Dr. Christine Hohmann-Dennhardt?

    • Versicherungen: Ausweg im Cyberdschungel

      Der Markt für Cyberversicherungen nimmt an Fahrt auf – trotz erheblicher Schwierigkeiten. Für die Versicherer ist er von strategischer Bedeutung.

    • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Schulnotenstreit: Justiz sucht gemeinsame Linie für Bewertungskriterien bei Vergaben
    • Gesundheitswesen: Teuflische Details

      Die Bundesregierung stärkt die Arzneimittelversorgung. Interessant ist vor allem, was nicht im neuen Gesetz steht.

    • Arbeitsrecht: Kein Schiff wird kommen

      Der kuriose Fall um die Blockade des Frachters BF Timaru durch Bremer Hafenarbeiter wird zum Machtkampf zwischen globalisierter Welt und nationalem Recht.

    • Deal des Monats: Polnische Preise

      Allen & Overy-Mandantin Superior Industries kauft Uniwheels

    • Closing: Nachhilfe vom Friseur

 

 

 

 

Heft 04/2017

 

Volle Power

 

Inhalt

    • Editorial: Nur Worte
    • Meinung + Analyse: u.a. Kleine Klaviatur: Marc Chmielewski über den noch unterentwickelten Stand deutscher Litgation-PR
    • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. Kammerstreit: In Berlin und Düsseldorf kracht es rund um die Vorstandswahlen
    • Schweizer Verein: Gefährliche Größe
      Die Pleite von King & Wood Mallesons in Europa ist kein Zeichen struktureller Schwäche bei globalen Kanzleien.
    • Arbeitszeitmodelle: Eiszeit für Teilzeit
      Der Anteil an Teilzeit-Equity-Partnern in Kanzleien dümpelt seit Jahren im einstelligen Bereich vor sich hin.
    • Litigation PR: Ich sprüh’s auf jede Wand
      In Deutschland gibt es nur wenige Kommunikationsexperten für Prozesse – dabei steigt der Bedarf.
    • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. Mandatierung: Einkaufs- und Rechtsabteilung sind zusammen viel erfolgreicher
    • Compliance: Die Selbsterfinder
      Der Berufsstand der Compliance Officer ist noch auf der Suche nach sich selbst. Trotz unterschiedlicher Philosophien ähneln sich die Personalstrategien jedoch sehr.
    • Legal Operations: Die Flughelfer
      Ressourcen-Optimierer, Verhandler, IT-Tool-Entdecker. Legal Operations Manager übernehmen in Rechtsabteilungen viele wertvolle Aufgaben. Ihre Zahl steigt.
    • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Patentklagen: Trotz Vergleich beschäftigt der Fall Huawei gegen ZTE Gerichte weiter
    • D&O-Versicherung: Zur Kasse, Schutzengel
      Bei Millionenschäden und Prozessrisiken suchen Unternehmen oft Versäumnisse bei Managern – auch weil D&O-Policen finanzielle Ausgleiche in Aussicht stellen.
    • Arbeitsrecht: Hürden hoppen
      Kehrtwende beim Bundesarbeitsgericht zu AGG-Klagen. Das Gericht öffne AGGHoppern Tür und Tor, sagen die einen. Die neue Rechtsprechung schaffe Klarheit, so die anderen.
    • Deal des Monats: Ralley Paris-Rüsselsheim
      Cleary- und Hengeler-Teams heizen zum Verkauf von Opel
    • Closing: Rechts-Markt in leichter Sprache

 

 

 

Heft 03/2017

 

Auf Sand gebaut

 

Inhalt

    • Editorial: Wie Sand am Meer
    • Meinung + Analyse: u.a. Inhouse-Recruitment: Norbert Parzinger über die Schwierigkeiten von Rechtsabteilungen auf dem Bewerbermarkt
    • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. Quereinsteiger willkommen: Die kleine Kanzlei Lutz Abel wächst rasant
    • Gehälterkrieg: Auf Sand gebaut
      Die großen Kanzleien locken Nachwuchsjuristen mit immer mehr Geld. Ein teures Investment, das beim Recruitment kaum Vorteile verspricht.
    • Pioniergeist: Einfach machen
      Von den „Digital Natives“ in den eigenen Reihen können Großkanzleien in Sachen Legal Tech einiges lernen. Vor allem das Ausprobieren.
    • M&A-Statistiken: Die Dealmacher
      Auf den ersten Plätzen der League Tables von Mergermarket und Thompson Reuters hat sich kaum etwas getan. Bei den Verfolgern des Spitzentrios schon.
    • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. Personal: Der Nachwuchs verliert das Interesse an einer Karriere im Unternehmen
    • Aufgespalten: Völlig losgelöst
      Nach dem Carve-out gehen die Inhouseabteilungen von Uniper und E.on unterschiedliche Wege. Ihre Herausforderungen sind jedoch ähnlich.
    • Legal Tech: Der Traum vom Legal-App-Store
      Die Digitalisierung bietet für Rechtsabteilungen Chancen. Bei der Software AG programmiert das Team seine Tools selbst und trägt zur Unternehmensentwicklung bei.
    • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Tarifeinheit: Das BVerfG verhandelt über das Schicksal kleiner Gewerkschaften
    • Bankenregulierung: Basler Sujet
      Europa droht bei den Verhandlungen zu Basel III mit Blockade – zum Wohle seiner Banken. Dabei haben die USA längst Tatsachen geschaffen.
    • Vergaberecht: Der Kapitän
      Hans-Peter Dicks ist einer der bekanntesten Vergaberechtler Deutschlands. An dem OLG-Richter und passionierten Segler schätzen Anwälte vor allem  eins: seine Weitsicht.
    • Deal des Monats: Innovative Konzernumstrukturierung
      Bayer-Inhousejuristen steuern Mammutprojekt
    • Closing: Making BGH great again

 

 

 

Heft 02/2017

 

Zwischen Ethik und Arithmetik

 

Inhalt

    • Editorial: Panta rhei
    • Meinung: u.a. Vergabe der S-Bahn Nürnberg: Christin Stender über die Marktmacht der Deutschen Bahn
    • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. Schlussakkord in Moll: Der europäische Arm von King & Wood Mallesons ist Geschichte
    • Die Zeit drängt: Feinschliff
      Die Anforderungen steigen und steigen, die Rechtschefs feilen an der Teamstruktur, um mitzuhalten. Das allein wird jedoch nicht reichen, um gerüstet zu sein.
    • Schwierige Planung: Leichte Unsicherheiten
      Zwar legen die Budgets bei Recht und Compliance erneut zu, doch ist Personalzuwachs nicht mehr garantiert. Die JUVE Inhouse-Umfrage gibt Einblick in die aktuelle Lage.
    • Neuer Status: Schwieriger Rollentausch
      Mit der Zulassung ist die Unabhängigkeit des Syndikus arbeitsvertraglich gesichert. Dass dieses Privileg aber noch nicht jeder würdigt, zeigt die JUVE Inhouse-Umfrage.
    • Gehälter: Verantwortung lohnt sich
      Die Grundgehälter der General Counsel steigen wieder einmal. Wer keine Führungsverantwortung hat, muss hingegen auf einen größeren Gehaltsscheck verzichten.
    • Zu traditionell: Sparhansel, Strategen und Spießer
      Mandanten machen es Kanzleien einfach. Mit mehr Experimentierfreude könnten sie mehr für sich und ihr Unternehmen herausholen.
    • Mandatierungsstrategie: Alles eine Typfrage
      Welcher Kanzleityp bei Unternehmen wann gefragt ist und wohin der Löwenanteil der Honorare fließt, zeigen die Ergebnisse der JUVE Inhouse-Umfrage.
    • Stundensätze mittelgroßer Kanzleien: Noch Spielraum
    • Stundensätze in ausgewählten Fachgebieten: Ausgereizt
    • Berufsethik: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit
      Für viele war die arbeitsvertragliche Zusicherung der Weisungsfreiheit nur eine Formalität. Doch in kleinen Unternehmen müssen Syndizi noch immer kämpfen.
    • Diversity: Bunte Republik
      Vielfalt wünschen sich viele Rechtsabteilungleiter für ihr Team. Doch in der Praxis tun sie sich schwer.
    • Interview: „Rechtsabteilungen treiben Legal Tech voran“
      Dirk Hartung, bei der Bucerius Law School für Legal Tech zuständig, über zögernde Anwälte und vertane Chancen.
    • Patent-Umfrage: Klarer Auftrag
      Unternehmen wollen einen neuen Kurs am Europäischen Patentamt – notfalls auch ohne dessen amtierenden Chef.
    • Private Equity: Recht als Rendite
      Lange war die Branche ein syndikusfreier Raum. Doch Wettbewerb und Regulierung führen zu einem Umdenken.
    • Deal des Monats: Umweg über Luxemburg
      Standard Industries glückt mit Sullivan die Übernahme von Braas Monier
    • Closing: Kostenkiller für den Syndikus

 

 

 

Heft 01/2017

 

Eine Kanzlei in Not

 

Inhalt

    • Editorial: Wünsch dir was
    • Meinung + Analyse: u.a. Cum-Ex-Untersuchung: Jörn Poppelbaum über die geplante Durchsuchung bei Freshfields
    • Namen und Nachrichten Kanzleien: u.a. Gehälterkrieg: Top-Kanzleien locken Berufsanfänger mit bis zu 140.000 Euro
    • Kanzleikrise: Kein Land in Sicht
      King & Wood befindet sich in einer ernsthaften Notlage, immer mehr Partner gehen. Grund des Desasters ist auch der laxe Umgang mit der eigenen Kapitaldecke.
    • Standortfrage: Das neue Lokalitätsprinzip
      Muss ein Gesellschaftsrechtler wortwörtlich nah beim Mandanten sein? Ein Blick auf die Standorte der größten Corporate- Praxen liefert überraschende Antworten.
    • Top-50-Insolvenzen: Out of Fashion
      Im Zeitalter des Internets ist der Einzelhandel besonders anfällig für Pleiten. Zehn der 50 größten Insolvenzen des Jahres 2016 betrafen den Modehandel.
    • Namen und Nachrichten Unternehmen: u.a. Syndikusrechtsanwalt: Zulassung mit nur kleinen Hindernissen
    • Zeitarbeit: Die Lückenfüller
      Die Rechtsabteilungen experimentieren mit immer neuen Einsparmöglichkeiten. Nach Panels und strikten Einkaufskriterien stehen nun Leihjuristen auf dem Prüfstand.
    • Namen und Nachrichten Recht: u.a. Arbeiten 4.0: Bundesarbeitsministerin Nahles gibt die Marschrichtung für die Zukunft vor
    • Sammelklagen: Es läuft und läuft und läuft. Nicht.
      Geschädigte des VW-Skandals können in den USA auf Milliarden klagen, in Deutschland nicht. Daran ändert auch ein neuer Gesetzesentwurf wenig.
    • IT-Sicherheit: „Die IT-Einsparung von heute ist die Insolvenz von morgen“
      Im Interview kritisieren die Staatsanwälte der Zentral- und Anlaufstelle Cybercrime, wie unbekümmert viele Unternehmen Internet-Kriminalität begegnen.
    • Deal des Monats: Zu wenig Energie
      Latham & Watkins macht Varta fit für die Börse – vergeblich.
    • Closing: Weihnachten mit Anwalt