SIGNALE

Signale 2016

 

Zum fünften Mal hat der JUVE Verlag zum Expertendialog über Personalstrategien im Anwaltsmarkt eingeladen.
In Vorträgen und Diskussionen wurden Alltagsfragen und strategische Herausforderungen vertieft. Probleme und vor allem Lösungsansätze erörterten wir auf der Tagung Signale 2016 – am 25. Februar 2016 in der Wolkenburg in Köln.

Signale 2016 ist eine Veranstaltung des JUVE Verlags zu nachhaltigen Personalstrategien für den Anwaltsmarkt der Zukunft. Die Tagung richtet sich exklusiv an Partner und Personalverantwortliche in Kanzleien.

 

Die Bildergalerie der Tagung Signale 2016 finden Sie hier [...]

 

Programm

 

09:30
Ankunft, Registrierung und Begrüßungskaffee
Auswahl der Workshops

10:00 – 10:10
Begrüßung und Einführung
Dr. Aled Griffiths, Markus Lembeck
(JUVE Verlag)

10:10 – 10:40
Change in Kanzleien: Wie weit muss der Wandel gehen?
Markus Hartung (Bucerius Center on the Legal Profession)

10:40 – 11:10
Talent Management neu denken
Torsten Schneider (Luther)

11:30 – 13:00
DREI PARALLELE WORKSHOPS/DISKUSSIONEN

A
Erfahrungsaustausch:
Weiterbildungs- und Trainingsmaßnahmen mit nachhaltigem Erfolg
Kanzleien engagieren sich in der berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Neben der Vermittlung so genannter „Soft Skills“ wie Rhetorik und Kommunikation, Präsentation und Auftritt geht es auch um „Business Skills“, wie z. B. Bilanzkunde, Englisch, Verhandlungsführung und Akquise. Doch welche Maßnahmen greifen überhaupt, wie sind die Erfahrungen mit Training, Coaching & Co.? Austausch über die Praxis.
Moderation: Dr. Thorsten Thiel
(GISMA Business School)

B
Internationalisierung:
Ansätze für eine integrierte Personalarbeit
Fusionen wie die von Dentons mit Dacheng aus China oder von SJ Berwin mit King & Wood Mallesons lassen weltumspannende Kanzleien mit Tausenden von Berufsträgern entstehen. Welche Folgen ergeben sich daraus für die Personalarbeit? Existiert eine zukunftsweisende Vision für eine Internationalisierung und Integration des Personals oder bleibt für die einzelnen Ländergesellschaften alles beim Alten?
Referenten: Kirstin Koch-Kolley (Dentons), Dr. Franz Schaefer (King & Wood Mallesons)
Moderation: Markus Lembeck (JUVE)

C
Personalmarketing:
Ideen für kleine und mittelgroße Kanzleien
Kleine und mittlere Kanzleien stehen vor der Herausforderung, sich beim Personalmarketing zu behaupten. Die Marken der Marktführer sind stark und ihre finanziellen und personellen Mittel erheblich. Wie ein kreatives und innovatives Personalmarketing-Konzept jenseits der Großkanzlei aussehen kann, erfahren die Teilnehmer am konkreten Beispiel.
Referent: Dr. Jochen Markgraf (Glade Michel Wirtz)
Moderation: Eva Flick (JUVE)

13:00 – 14:00
Mittagspause

14:00 – 15:30
DREI PARALLELE WORKSHOPS/DISKUSSIONEN

A
Employer Branding:
Der erfolgreiche Aufbau einer Arbeitgebermarke
Das Image eines Arbeitgebers sollte nicht dem Zufall überlassen sein. Wie positioniert man sich als attraktiver Arbeitgeber? Wie funktioniert eine intelligente Arbeitgeber-Vermarktung, und wie kann eine strategische HR-Media-Planung dabei unterstützen? Der Workshop liefert Beispiele und Tipps aus der Praxis.
Referent: Patric Cloos (Personalwerk)
Moderation: Falk Schornstheimer (Lawyer Coaching)

B
Gesundheit:
Vorsorge und Fürsorge für Mitarbeiter
Arbeitgeber übernehmen vermehrt Verantwortung für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Suchtprobleme und Burnout-Erkrankungen können für Fehlzeiten und Ausfälle sorgen. Gesundheit ist auch ein Mitarbeiterentwicklungs- und Weiterbildungsthema. Seminare und Trainings gehören mittlerweile ebenso zum Angebot wie medizinische und psychologische Betreuung. Welche Modelle und Möglichkeiten werden in der Unternehmenspraxis bereits erprobt?
Referent: Dr. Nadine Schuster (Preventon)
Moderation: Mathieu Klos (JUVE)

C
Führung:
Kompetenzmanagement in der Praxis
Der Aufbau kompetenzbasierter Wettbewerbsvorteile ist eine der größten Herausforderungen moderner Unternehmensführung. Kompetenzmanagement bietet ein ideales Instrument, um auf teils disruptiv wirkende Umwelteinflüsse in der Wirtschaft innovativ zu reagieren und zugleich ein modernes Führungsverständnis aufzubauen. Dieser Workshop vermittelt die Grundlagen der kompetenzbasierten Unternehmensführung anhand von Praxis-Beispielen.
Referent: Dr. Kai Reinhardt (Strategie- und Organisationsberater)

15:30 – 16:00
Kaffeepause

16:00
Enttäuschung vorprogrammiert?
Wo die (un)zufriedensten Associates arbeiten
Ergebnisse der aktuellen azur-Associateumfrage. Anschließend Fragerunde.
Norbert Parzinger (JUVE)

17:00
Ende der Veranstaltung

 


Teilnahmebedingungen:

Der Teilnahmebetrag für diese Veranstaltung (inklusive Mittagessen und Pausengetränke) pro Person zzgl. MwSt. ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung. Die Stornierung (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn gegen eine Gebühr von 50 Euro zzgl. MwSt. möglich. Danach wird der volle Teilnahmebetrag fällig, auch bei Nichterscheinen oder nur zeitweise Teilnahme. Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit ohne zusätzliche Kosten benannt werden. Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

 

 

Die Tagung wird unterstützt von

 

Sonntag & Partner

 

 

 

 

Beiten Burkhardt

 

 

 

 

Legalhead