SIGNALE 2014

Signale

 

Am 20. Februar 2014 fand in Hamburg zum dritten Mal der Expertendialog über Personalstrategien im Anwaltsmarkt statt. In Vorträgen, Workshops und Diskussionen werden strategische Fragestellungen und neue Aspekte der Personalarbeit diskutiert und erarbeitet.

 

Themenschwerpunkte 2014

 

  • Aufstiegschancen: Plädoyer für Teilzeitpartnerschaft

    Up-or-out gilt als starres System, das dem Einzelnen bei der Arbeitszeitgestaltung nur wenig Spielraum lässt, wenn es um die Karriere geht. Bei McKinsey geht beides: Teilzeit und Up-or-out. Dr. Susanne Theisen erklärt die Hintergründe.

     

  • Fortbildung: Gestaltung und Aufbau einer Kanzlei-Akademie

    Wie Kanzleien die interne Aus- und Weiterbildung strukturieren können, sowohl für Fachthemen als auch für Soft Skills. Viele Schritte sind unabhängig von Größe und Budget möglich – Fallbeispiele und Fallstricke.

     

  • Bedeutungswandel: Die zukünftige Zusammenarbeit von HR-Abteilungen und Partnern

    Personalführung ist für Partner stets eine Zusatzaufgabe, für HR-Abteilungen ist es das Kerngeschäft. Knirscht es deshalb in der Zusammenarbeit? Wie Anwälte und Personalverantwortliche an einem Strang ziehen können.

     

  • Maßgeschneidert: Wie neue Kanzleikonzepte die alten Karriereziele über den Haufen werfen

    Axiom ist keine Kanzlei, doch für Axiom arbeiten über 1.000 Anwälte. Wie verändert die US-Idee den Kanzleienmarkt, und welche Auswirkungen hat diese Veränderung auf Karrieremodelle?

     

  • Diversity: Konkretisierung eines politischen Leitbilds

    Wenn Mandanten Diversity zum Kriterium für eine Mandatsvergabe machen, wird die Vielfalt des eigenen Teams plötzlich sehr wichtig. Welche Schritte sind nötig, welche sind möglich, um das Schlagwort im Kanzleialltag umzusetzen.

     

  • Vernetzung: Aufbau und Pflege eines Alumninetzwerks

    Die Vorteile eines Alumniprogramms liegen auf der Hand. Aber hohe Erwartungen und der bürokratische Aufwand schrecken viele ab, das Projekt in Angriff zu nehmen. Konkrete Vorschläge, um diese Mammutaufgabe zu bewältigen.

     

  • Feedback-Kultur: Dialog fördert die unternehmerischen Ziele

    Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass Associates regelmäßig Rückmeldung zu ihrer Arbeit und ihren Karriereperspektiven erhalten. Eine gute Feedback-Kultur muss auf der Partner-Ebene ansetzen.

     

  • Teamarbeit: Ökonomische Argumente für bessere Kooperation in der Kanzlei

    Heidi K. Gardner von der Harvard Business School hat die interne Zusammenarbeit von Kanzleien empirisch untersucht. Ihr Fazit: Teamwork steigert den Umsatz. Prof. Gardner stellt zentrale Ergebnisse vor.

 

Signale, die gemeinsame Tagung des Bucerius Center on the Legal Profession und des JUVE Verlags zu nachhaltigen Personalstrategien für den Anwaltsmarkt der Zukunft, richtet sich exklusiv an Partner und Personalverantwortliche in Kanzleien.

Einen Nachbericht zur Tagung “Signale 2014 – Talente managen und entwickeln” finden Sie auf der Website des Bucerius Center on the Legal Profession

Downloads zur letztjährigen Tagung “Signale 2013 – Talente managen und entwickeln” finden Sie ebenfalls auf der Website des Bucerius CLP.