Porträt drucken

ANWALTPORTRÄT

Dr. Astrid Ablasser-Neuhuber

Rechtsanwältin, Partnerin

Astrid Ablasser-Neuhuber berät und vertritt Mandanten seit nunmehr 20 Jahren im europäischen und österreichischen Kartellrecht. Sie verfügt über umfassende Erfahrung in komplexen Kartellfällen einschließlich Kronzeugenfällen und Fusionskontrollverfahren sowohl vor der Europäischen Kommission, den europäischen Gerichten als auch den nationalen Behörden in Österreich (BWB, Kartellgericht und BKAnw) sowie im CEE.

Ausgewählte Beratungsmandate: ständige Beratung zahlreicher nationaler und internationaler Konzerne wie Telekom Austria, OMV (GCA), Raiffeisen Ware Österreich, Beiersdorf, voestalpine, Sky, Nichicon etc.

Ausgewählte Publikationen: Astrid Ablasser-Neuhuber ist Autor zahlreicher Publikationen zum österreichischen und europäischen Kartellecht (ua in ecolex, ÖBl, WuW, FS Canenbley, FS H. F. Hügel, FS Schröder etc), unter anderem Co-Autor bei Loewenheim/Riesenkampff/Meessen, 'Kommentar zum gesamten europäischen Kartellrecht', seit 2017 ist sie zuständig für den Bereich Kartellrecht bei der renommierten Zeitschrift ÖBl (Österreichische Blätter für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht).

CV: Ausbildung an der Paris Lodron Universität Salzburg und der Université de Reims Champagne-Ardenne (Promotion zum Dr. iur 1997, Sponsion zum Mag. phil in Publizistik und Kommunikationswissenschaften / Französisch), weitere Stationen bei der EU Kommission (stage in DG Comp), Gerichtspraktikum am Kartellgericht, Linklaters & Alliance (London), seit 2004 Partner und Leiterin der Praxisgruppe Kartellrecht bei bpv Hügel, für 6 Jahre Vorstandsmitglied der Studienvereinigung Kartellrecht, derzeit Vorstandsmitglied der Österreichische Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (ÖV).

Aktuelle Rankings: in sämtlichen bedeutenden Anwaltsverzeichnissen wie JUVE, Chambers & Partners, Legal 500 („leading individual“) und GCR jeweils in Band 1.

Rechtsgebiete
  • Compliance-Untersuchungen
  • Franchising
  • Fusionskontrolle
  • Kartellrecht
  • Medien
  • Medienkartellrecht
  • Schadensersatz
  • Vertrieb, Handel, Logistik
  • Vertriebssysteme
  • Wirtschaftsstrafrecht