Porträt drucken

ANWALTPORTRÄT

Volker Leitner Mag.

Seine bisher größte Herausforderung als erfahrener Masseverwalter hatte Mag. Volker Leitner 2018 zu bewältigen: Die Autozubehörkette Forstinger war eine der großen Insolvenzen des Jahres in Österreich. Es gelang Leitner, eine tragfähige Grundlage für die Weiterführung zu entwickeln und letztlich Lieferanten und Gläubiger an Bord zu holen. Bei einer vereinbarten Gläubigerquote von 20 Prozent konnte das Traditionsunternehmen seinen Betrieb umfassend aufrecht erhalten: mit 90 von ursprünglich 108 Filialen und 750 von 820 Mitarbeitern.

Als Masseverwalter wickelte Leitner in Niederösterreich zuletzt die Insolvenz des Schaltschränke-Herstellers EAZ ab sowie die Sanierung des Handelshauses Georg Hausmann KG. In seiner Arbeit verbindet er insolvenzrechtliche Expertise mit vertiefter Erfahrung im Gesellschaftsrecht. Er vertritt Unternehmen in allen wirtschaftsrechtlichen Angelegenheiten und begleitet diese auch in Sanierungen.

Leitner ist Partner der 1972 gegründeten Kanzlei gpls Rechtsanwälte in
St. Pölten /Niederösterreich. Mit insgesamt fünf Anwälten und 2 juristischen Mitarbeitern betreut die Kanzlei Unternehmen sowie private Klienten in allen relevanten Rechtsgebieten.

www.gpls.at

Rechtsgebiete
  • Gesellschaftsrecht
  • Immobilien- und Baurecht
  • Insolvenzrecht
  • Insolvenzverwaltung
  • Restrukturierung
  • Sanierungsberatung
  • Schadensersatz
  • Vergaberecht