Porträt drucken

ANWALTPORTRÄT

Dr. Hans Konrad Schenk

Position und Tätigkeitsschwerpunkte:
Dr. Hans Konrad Schenk ist Rechtsanwalt und Partner von GRUB BRUGGER Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB am Standort Frankfurt.
Er berät Gesellschafter, Geschäftsführungsorgane und Gläubiger im Bereich des Insolvenzrechts sowie in Sanierungs- und Restrukturierungssituationen. Ein wichtiger Schwerpunkt bildet zudem die Beratung von Käufern und Verkäufern in Krisensituationen innerhalb und außerhalb von Insolvenzverfahren (Distressed M&A).
Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen im Bereich des Gesellschaftsrechts, der Beratung von Banken, Investoren und Servicern im Zusammenhang mit notleidenden Finanzierungen (Distressed Debt, Non Performing Loans) und des Immobilienrechts.
Dr. Hans Konrad Schenk ist auch als Treuhänder und Liquidator tätig.

Ausbildung und berufliche Laufbahn:
Dr. Hans Konrad Schenk absolvierte sein Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und an ein Aufbaustudium an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer.
Er hat bei Professor Dr. Reinhard Mußgnug, Institut für Finanz- und Steuerrecht der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg, promoviert.
Nach seiner Tätigkeit von 2000 bis 2005 in der Kanzlei WELLENSIEK Rechtsanwälte am Standort Frankfurt begann er Anfang 2006 seine Tätigkeit bei GRUB BRUGGER, wo er im Team mit 2 weiteren Kollegen den Standort Frankfurt neu begründete. Seit Januar 2007 ist Dr. Schenk Partner bei GRUB BRUGGER.

Mitgliedschaften:
Dr. Hans Konrad Schenk ist Mitglied der Deutsch-Britischen Juristenvereinigung sowie Mitglied des Beirats der FOCUS Real Estate GmbH, München, sowie Mitglied des Aufsichtsrats der Duisburg Tubes Production AG

Korrespondenzsprachen:
Deutsch, Englisch

Publikationen:
Dissertation: „Hohenlohe – vom Reichsfürstentum zur Standesherrschaft“, Swiridoff Verlag 2006

Rechtsgebiete
  • GmbH-Recht
  • Kredite und Akquisitionsfinanzierung
  • M&A
  • Sanierungsberatung