Porträt drucken

ANWALTPORTRÄT

Alexander Engelhard

Alexander Engelhard ist spezialisiert auf Konfliktlösung und Sportrecht. Er vertritt Mandanten vor Gerichten und Schiedsgerichten. Im Sport ist er regelmäßig als Parteivertreter von Verbänden, Vereinen und Sportlern tätig und unterstützt Mandanten bei der Gestaltung von Satzungen, Regelwerken und Verträgen.

Er verfügt über weitreichende Erfahrung in der Schiedsgerichtsbarkeit aus mehr als 75 nationalen und internationalen Schiedsverfahren, u.a. vor dem ICC International Court of Arbitration, der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS/DIS-Sport), dem Court of Arbitration for Sport (CAS) oder dem Basketball Arbitral Tribunal (BAT). Neben seiner Anwaltstätigkeit ist er Lehrbeauftragter an der Goethe-Universität Frankfurt a.M. für Deutsche und Internationale Schiedsgerichtsbarkeit.

Als ehemaliger Vize-Präsident der FIFA Master Alumni Association (FMA) verfügt Alexander Engelhard über ein weltweites Netzwerk im Sport.

Er studierte an den Universitäten Passau und Heidelberg und absolvierte sein Referendariat in Frankfurt a.M. und Berlin, u.a. beim Auswärtigen Amt. Es folgte ein Weiterbildungsstudium in Deutscher und Internationaler Schiedsgerichtsbarkeit an der Goethe-Universität Frankfurt a.M. sowie ein Masterstudium (M.A.) in Management, Law and Humanities of Sport an den Universitäten De Montfort (Leicester, Großbritannien), Bocconi (Mailand, Italien) und Neuchâtel (Schweiz).

Mitgliedschaften

DIS40 – Deutsche Initiative junger Schiedsrechtler, ASA Below 40 – Schweizerische Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit, FIFA Master Alumni Association (Vize-Präsident, 2013-2016).

Weitere Referenzen

  • Parteivertreter in Verbandsgerichtsverfahren, u.a. vor dem FIFA DRC, FIFA PSC, der FIFA-Ethikkommission, dem UEFA Control and Disciplinary Body und UEFA Appeals Body
  • Beratung von nationalen und internationalen Verbänden (u.a. FIBA, FIVB, ISSF, IFAF, AFFA, ELPA) und Vereinen im Fußball (u.a. aus der Bundesliga, Englische Premier League, Italienische Serie A, Türkische Süper Lig, Griechische Super League) sowie im Basketball in verbands-, disziplinar- und wirtschaftsrechtlichen Angelegenheiten
  • Rechtliche Begleitung von Spielertransfers
  • Beratung und Vertretung von Athleten, Trainern und Beratern (u.a. in arbeits- und aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten, Doping- und Schadensersatzverfahren)

 

Rechtsgebiete
  • Konfliktlösung
  • Medien
  • Prozessführung
  • Schiedsverfahren
  • Sportrecht