Porträt drucken

ANWALTPORTRÄT

Dipl.-Ing. Dr. Michael Maikowski

Patentanwalt European Patent and Trademark Attorney

studierte Chemieingenieurwesen und Chemie an der Technischen Universität Berlin. Anschließend arbeitete er für mehrere Jahre in einem Forschungslabor SCHERING AG auf dem Gebiet der Hormonforschung und schloss während dieser Zeit seine Promotion zum Dr.-Ing. ab. Nach einer dreijährigen Ausbildung zum Patentanwalt gründete er 1978 seine Kanzlei im damaligen West-Berlin.
Michael Maikowski verfügt über umfassende Erfahrungen bei der Ausarbeitung und Verfolgung deutscher, europäischer und internationaler Patentanmeldungen auf allen Feldern der Chemie, des Chemieingenieurwesens und des Maschinenbaus sowie auf dem Gebiet des internationalen Markenrechts. Seit vielen Jahren ist er insbesondere mit der gerichtlichen Durchsetzung von Marken und Patenten, mit Wettbewerbsfällen sowie mit der Abfassung von Verträgen auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes befasst.

Für mehrere Jahre war Michael Maikowski Mitglied der Prüfungskommission für die Eignungsprüfung europäischer Patentvertreter. Er ist Arbeitsgruppenleiter für deutsche Patentanwaltskandidaten und Mitglied der Prüfungskommission für die deutsche Assessorprüfung. Ferner ist er Lecturer an der International Academy des Europäischen Patentamts und wurde im Jahr 1995 Ratsmitglied des Instituts der Vertreter vor dem Europäischen Patentamt (epi).

Seit 1991 ist Michael Maikowski Schatzmeister der deutschen Landesgruppe der internationalen Gesellschaft für den Schutz des gewerblichen Eigentum (AIPPI) und ein Mitglied im Exekutivausschuss der AI PPI

Rechtsgebiete
  • Geistiges Eigentum
  • Marken- und Geschmacksmusterrecht
  • Patentanmeldungen
  • Patentprozessführung