Porträt drucken

ANWALTPORTRÄT

Ruth Dünisch

Partnerin

Ruth Dünisch ist auf Vertriebsrecht spezialisiert. Sie gestaltet Franchise-, Lizenz- und Handelsvertretervereinbarungen und berät Mandanten beim Aufbau und der Neuorganisation des Vertriebs, beispielsweise bei der nationalen oder internationalen Expansion sowie bei Unternehmensgründungen, unter anderem in den Gebieten des Marken-, Vertriebskartell- und Handelsrechts mit Schnittstelle zum Gesellschaftsrecht. Das Spektrum reicht von der Einführung moderner Vertriebsstrategien, wie Franchising oder E-Business, bis hin zur Umwandlung von bestehenden Filialen in Franchise- oder Agenturnetzwerke, ferner die rechtliche Begleitung im Tagesgeschäft. Ruth Dünisch betreut nationale und internationale Unternehmen bei Auseinandersetzungen mit Vertriebspartnern und vertritt diese in Mediationsverfahren und Prozessen.

Ruth Dünisch studierte Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung an der Universität Bayreuth und ist seit 1990 als Rechtsanwältin tätig. Langjährige Praxiserfahrung im Vertriebsbereich sammelte sie als Justiziarin und stellvertretende Geschäftsführerin des Deutschen Franchise-Verbandes e.V. Dort war sie Ansprechpartnerin für rund 450 Mitgliedsunternehmen, von 1993 bis 2001 zudem Generalsekretärin des Rechtsausschusses der European Franchise Federation, Brüssel, mit dem Schwerpunkt "Lobbyarbeit zur EU-Gruppenfreistellungsverordnung für vertikale Wett-bewerbsbeschränkungen" sowie von 1996 bis 1999 Generalsekretärin des World Franchise Council. Seit 2001 ist Ruth Dünisch wieder freiberuflich tätig.

Ruth Dünisch ist Mitautorin mehrerer Bücher und veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge. Ihre Veröffentlichungen zum Franchising und diversen anderen Vertriebsthemen erschienen bislang unter anderem in der FAZ, im Handelsblatt, bei Markt + Mittelstand, Canadian Business Magazine. Als Referentin tritt sie bei Kongressen, Seminaren, IHK-Veranstaltungen und Messen auf. Ruth Dünisch ist Mitglied des Rechtsausschusses des Deutschen Franchise-Verbandes e. V., des American German Business Club (AGBC) und des Deutschen Anwaltvereins.

Muttersprache: Deutsch. Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift

Rechtsgebiete
  • Franchising
  • Kartellrecht
  • Konfliktlösung
  • Marken- und Geschmacksmusterrecht
  • Vertriebssysteme