Porträt drucken

ANWALTPORTRÄT

Felix Rettenmaier

Felix Rettenmaier studierte Rechtswissenschaften in Mainz und Glasgow (Schottland) mit praktischen Studienzeiten in England und den USA. Das Referendariat absolvierte Felix Rettenmaier unter anderem an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften, Speyer, dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg i. Br., sowie in bundesweit angesehenen Kanzleien für Wirtschafts- und Steuerstrafrecht.

Nach seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2006 sammelte Felix Rettenmaier umfangreiche praktische Erfahrungen auf dem Gebiet des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts in bundesweit führenden Sozietäten (Knierim & Kollegen, Dierlamm, Feigen & Graf). Im Jahr 2014 gründete Felix Rettenmaier die auf Wirtschafts- und Steuerstrafrecht spezialisierte Kanzlei Rettenmaier & Adick Rechtsanwälte mit Standorten in Frankfurt am Main und Bonn. Besondere Praxisschwerpunkte stellen die Beratung von national und international tätigen Unternehmen sowie die Individualverteidigung im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht dar.

Felix Rettenmaier ist seit dem Jahr 2007 Dozent für Wirtschaftsstrafrecht bei dem Bundeskriminalamt, Wiesbaden. Er veröffentlicht Beiträge in Kommentaren und Fachzeitschriften und hält regelmäßig Vorträge zu wirtschaftsstrafrechtlichen und strafprozessualen Themen.

Rechtsgebiete
  • Compliance-Untersuchungen
  • Präventivberatung
  • Steuerstrafrecht (Steuerabwehr)
  • Strafverteidigung
  • Wirtschaftsstrafrecht