Porträt drucken

ANWALTPORTRÄT

Dr. Maximilian R. Jahn

Gründungspartner und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht der deutschlandweit tätigen Kanzlei Jahn Hettler Rechtsanwälte.

Er gehört zu den in Deutschland führenden Experten im Bereich des Bau- und Architekten- sowie Bauträger- und Immobilienrechts.

Er berät Auftraggeber und Auftragnehmer sowie Investoren umfassend bei der Entwicklung und Realisierung von öffentlichen und gewerblichen Infrastruktur-, Immobilien- und Anlagenbauprojekten. Dazu gehört vor allem die Konzeption und Strukturierung des Projekts, die Gestaltung und Verhandlung der relevanten Projektverträge sowie das baubegleitende Claim- und Anti-Claim-Management unter Berücksichtigung aller baubetrieblichen Schnittstellen bei gestörten Bauabläufen. Herr Dr. Jahn verfügt ferner über langjährige Erfahrung in der Führung und Steuerung von gerichtlichen Großprozessen und ist auch als Schiedsrichter tätig.

Die Verhandlung und Anwendung von Bauverträgen nach VOB/B- und BGB-Verträgen (EP-, Detail- und Global-Pauschalpreis-, GU-, GÜ-, SF-, Stundenlohn-, GMP-, Cost & Fee-, Selbstkostenerstattungs-, Value Engineering-, Mehrparteien- und Partneringverträge), Anlagenbau- und FIDIC-, NEC-, JCT-, PPC2000-Verträge, Architektenverträgen (Generalplaner-, Objektplaner-, Fachplaner-, Fachingenieur-, Baubetreuungs-, Bauüberwachungs-, SiGeKo-Verträge) und Projektsteuerungsverträgen (Projektentwicklungs-, Projektmanagement-, Construction Management-Verträge) sind sein Tagesgeschäft. Damit korrespondiert ein ausgeprägtes Knowhow in Fragen der AGB-Inhaltskontrolle.

Jüngste Beispiele der Beratung von Dr. Jahn sind das juristische Projektmanagement für den Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e.V. beim Stadionneubau (einschließlich Prozessführung), die Komplettberatung eines Bauträgers bei einem Forward-Deal über 190 Wohneinheiten, die Vertragsgestaltung für den Komplettumbau eines Einkaufszentrums und die Großprozessführung für einen großen Generalunternehmer bei einer Universitätsklinik. Er berät zu Autobahn-, Brücken- und Tunnelbauprojekten.  

Herr Dr. Jahn studierte an der Universität zu Köln und der London School of Economics and Political Science (LSE) Rechtswissenschaften. Er ist ständiger Mitarbeiter der Fachzeitschrift IBR und Autor der Kommentierung zu § 8 und § 9 VOB/B des ibr-online-Kommentars VOB/B. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Fachzeitschriften, hält u.a. Seminare bei IBR, dem BFW und Baufachverbänden.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Rechtsgebiete
  • Immobilienwirtschaftsrecht
  • Privates Baurecht
  • Projektentwicklung