Porträt drucken

ANWALTPORTRÄT

Dr. Kornelia Wittmann

Rechtsanwältin, Steuerberaterin, Partnerin

Tätigkeitsschwerpunkte von Kornelia Wittmann sind nationales und internationales Unternehmenssteuerrecht und Steuerplanung, Beratung bei Außenprüfungen sowie Steuerverfahren einschließlich Finanzstrafverfahren. Außerdem berät sie im Bank- und Finanzmarktaufsichtsrecht. Sie ist als Rechtsanwältin (RAK München) und als Steuerberaterin zugelassen.

Ausgewählte Beratungsmandate:  Constantia Flexibles beim €50 Mio Vergleich zur Squeeze-out Abfindung bei Constantia Packaging, Vertretung einer Bankengruppe vor dem EuGH, €390 Mio Anteilserwerb von IMMOFINANZ an börsenotierter S IMMO; €760 Mio Verkauf des Anteils an CA Immo von IMMOFINANZ an Starwood Capital; Joint Bookrunners bei €300 Mio Kapitalerhöhung der BUWOG AG; IMMOFINANZ zum Vergleich und Aktienausgabe zum Umtauschverhältnis der Verschmelzung mit IMMOEAST; Ring Holding International bei Verkauf der Lacksparte an Kansai; RZB bei Verschmelzung mit RBI; BAWAG P.S.K. bei Erwerb von start:bausparkasse/IMMO-BANK vom Volksbanken-Verbund; Valneva bei der grenzüberschreitenden Verschmelzung der Intercell AG; RIH AG beim Erwerb der gelisteten Helios Coatings-Group gemeinsam mit den Investoren GSO (Blackstone Group) und Franklin Templeton ; NÖM bei Verkauf Nom Dairy UK.

Ausgewählte Publikationen: Kornelia Wittmann ist Autorin mehrerer Beiträge zum Steuerrecht, ua „Der Kontroll- und Beherrschungsbegriff im Kartell-, Steuer- und internationalen Bilanzrecht“ gemeinsam mit Astrid Ablasser-Neuhuber in „Umgründungen: Festschrift für Hanns F. Hügel zum 65. Geburtstag“, LexisNexis, 2016 und „RuSt 2017: Rechtsschutz in Abgabensachen“ gemeinsam mit Peter Unger, RdW 11/2017. Sie ist auch Mitautorin der Österreich-Kapitel „Tax Controversy“ (GTDT), „Tax“ im Global Tax Guide von The In-House Lawyer, „Corporate Tax“ im Chambers Global Practice Guide 2019, „Tax Disputes and Litigation Review“ und „The Transfer Pricing Law Review“ von The Law Reviews.

CV: Kornelia Wittmann (Dr., Diplom-Juristin Univ., Dipl.-Kffr. Univ.) studierte Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Passau (Deutschland) und Széchenyi István (Ungarn) und verfügt über einen LL.M. für Internationales Steuerrecht. Sie ist weiters zertifizierte Finanzstrafrechtsexpertin sowie ungarische und österreichische Steuerberaterin. Neben ihrer anwaltlichen Tätigkeit ist Kornelia Wittmann auch als Lektorin für Steuerrecht an der Fachhochschule für Management & Kommunikation (FHWien der WKW) tätig.

Aktuelle Rankings wie Chambers and Partners, 2019 ("Her knowledge is amazing, it's really very profound and she is honest about what is doable. She is really focused in a very calm way; we always felt like we were in good hands.") und “International Tax Review, World Tax 2018 ( “highly regarded”, " Another prominent team member is Kornelia Wittmann, who is particularly focused on tax litigation.(…) The team of Gerald Schachner and Kornelia Wittmann has in-depth knowledge, they give clear answers and have an international network – that is time saving for managers.“) empfehlen Kornelia Wittmann im Steuerrecht. Auch in der Kategorie Woman in Tax Leaders von International Tax Review (2018) wird Kornelia Wittmann empfohlen.

Rechtsgebiete
  • Internationales Steuerrecht
  • Steuerrecht
  • Steuerstrafrecht (Steuerabwehr)
  • Steuerstreitverfahren