Porträt drucken

ANWALTPORTRÄT

Herbert Kaltenegger

Geboren am 17.10.1961
Studium und Referendarzeit in München (1. Jur. Staatsexamen 1987, 2. Jur. Staatsexamen 1990)
1989 - 1991 Wissenschaftliche Mitarbeit am Institut für Staatsrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1990 bis 1991 Referent im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
Seit 1991 Rechtsanwalt bei Labbé & Partner, seit 1995 Sozius.

Tätigkeitsschwerpunkte:
Beratung und Vertretung von Grundstückseigentümern, Investoren, Bauträgern, Bauunternehmen, Architekten und Kommunen bei Immobilienprojekten, insbesondere bei der Erlangung, Durchsetzung und Sicherung von Baurecht und allen damit in Zusammenhang stehenden Fragen des Verwaltungsrecht, insbesondere Raumordnungs-, Bauplanungs-, Bauordnungs- und Umweltrechts; beim Abschluss und der Durchsetzung städtebaulicher Verträge jeder Art und nachbarrechtlichen Vereinbarungen; bei städtebaulichen Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen.

Beratung und Vertretung von Nachbarn und Bürgerinitiativen bei der Abwehr von privaten und öffentlichen Vorhaben.

Beratung und Vertretung von Mandanten bei Problemen des Naturschutz- und Wasserrechts, insbesondere im Zusammenhang mit Naturschutz- und Landschaftsschutzgebietsverordnungen, Wasserschutzgebietsverordnungen und naturschutzrechtlichen Eingriffsmaßnahmen.

Beratung und Vertretung von Unternehmen in Fragen des Abfallrechts, insbesondere auch des Tierkörperbeseitigungsrechts.

Rechtsgebiete
  • Immobilien- und Baurecht
  • Umwelt- und Planungsrecht