Foto von  Kay Rupprecht

Kay Rupprecht

Kontakt

mail@mb.de https:// +49 89 2121860

Widenmayerstr. 47, 80538 München, Deutschland

Über Kay Rupprecht

Patentanwalt, Zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt und dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO), European Patent Litigator, Director of MB (UK) Ltd.
Expertise
Marineführungs- und Waffeneinsatzsysteme; Kriegsschifftechnik; Marinewaffen
Fachbereich
Elektromaschinenbau und Maschinenbau, Kraftwerkstechnik; Energietechnik; Hochspannungstechnik; Fördertechnik; Brandmeldesysteme; Kommunalfahrzeugtechnik; Medizintechnik; IT
Tätigkeitsgebiet
Gewerblicher Rechtsschutz insbesodendere Patent-, Gebrauchsmuster-, Marken-und Designrecht; Lizenzangelegnheiten; Verletzungsprozesse und Nichtigkeits- bzw. Löschungsverfahren; Ehrenamtlicher Richter des Senats für Patentanwaltssachen bei dem Oberlandesgericht München
In seiner praktischen Tätigkeit fungierte er u.a. als „Expert Witness“ und „technical advisor“ in englischer Sprache in einer US-Verletzungsstreitsache (zwischen Monarch/Fukuhara und Groz-Beckert)
Leiter und Tutor der Arbeitsgemeinschaft der Patentanwaltskandidaten in Bayern
Mitgliedschaften
Deutsche Patentanwaltskammer, Bayerischer Patentanwaltsverein, ECTA, FICPI, GRUR, MOV, Union Europäischer Berater, MARQUES, VPP, AIPPI, EPLIT
Ausbildung
Elektrotechnik und Energietechnik an der Helmut Schmidt Universität in Hamburg;
Referendariat in der Zivilkammer 15 des Landgerichts Hamburg;
Master-Studium der Rechtswissenschaften an der Fernuniversität Hagen
Sprachen
Deutsch, Englisch
Publikationen
Unitary Patent and Unified Patent Court; CIPA Journal, Volume 47, Dezember 2018
Die Occluder-Entscheidung – zurück zum allgemeinen Erfindungsgedanken?; Mitteilungen der deutschen Patentanwälte, Heft 11/2010, S. 507-510
The PCT and the Enforcement of Patents in Europe: Key Aspects of German Business Law
Rezension Ekey Klippel, Markenrecht, 1. Auflage, Heidelberg 2003; Mitteilungen der deutschen Patentanwälte 2004, 475
Identitätsbereich und Schutzbereich eines Patents oder Gebrauchsmusters – ein Volkslied; Mitteilungen der deutschen Patentanwälte, Heft 12/91, S. 235-238.
Plädoyer für die „Zusammenfassung“, Steigerung der Effektivität von Online-Recherchen; Mitteilungen der deutschen Patentanwälte, Heft 4/90, S. 75-77
 
 

Rechtsgebiete

  • Marken- und Wettbewerbsrecht
  • Patentrecht

Weitere Anwälte bei Meissner Bolte