Bayer kauft mit Baker und Inhouseteam US-Konzern AskBio

© Bayer AG
Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer baut sein Geschäft mit Zell- und Gentherapien mit der Milliardenübernahme des US-Unternehmens Asklepios BioPharmaceutical aus. Für den Kauf von AskBio fließen zunächst zwei Milliarden Dollar, also umgerechnet rund 1,7 Milliarden Euro. Erfolgsabhängig kommen dann nochmals bis zu zwei Milliarden Dollar hinzu, drei Viertel davon voraussichtlich in den kommenden fünf Jahren. […]»

Deals

27.10.2020

Seit Jahren streiten der schwedische Energiekonzern Vattenfall und das Land Berlin darüber, wer die deutsche Hauptstadt mit Strom versorgen darf. Nun will Vattenfall offenbar einen Schlussstrich ziehen: Der Konzern hat der Stadt Berlin sämtliche Anteile an seiner Tochter Stromnetz Berlin angeboten, die das Stromnetz aktuell betreibt – inklusive Infrastruktur, IT-Systemen und Personal. Berlin will das Angebot annehmen. Ein Kaufpreis steht noch nicht fest. Laut dem Berliner Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz könnte er jedoch irgendwo zwischen einer und drei Milliarden Euro liegen. […]»

weitere Deals

Verfahren

23.10.2020

Der Streit um die Verwendung des berühmten Markennamens ‚Testarossa‘ hat eine weitere Runde vor dem EuGH gedreht. Die Luxemburger Richter sollten entscheiden, ob Ferrari die Marke Testarossa „ernsthaft“ nutzt. Oder ob sie gelöscht werden darf, wie die Nürnberger Spielzeugfirma Autec fordert. Autec möchte nämlich eigene Produkte mit dem Namen ‚Testarossa‘ auf den Markt bringen. Der EuGH hat nun einen Rahmen gesteckt, was er unter dem Begriff „ernsthaft nutzen“ versteht, und ansonsten die Entscheidung zurückgespielt ans Oberlandesgericht Düsseldorf. […]»

weitere Verfahren

Österreich

22.10.2020

Europas größter Softwarehersteller SAP baut sein Geschäft in der Cloud aus. Dazu kauft der Konzern aus Walldorf Emarsys, einen Anbieter von Kundenbindungsplattformen. Verkäufer von Emarsys sind die Unternehmensgründer aus Wien. […]»

weitere Österreich Nachrichten
  • Teilen