Freimüller Obereder Pilz & Partner

Bewertung: Die häufig empfohlene Kanzlei zählt seit Langem zu den etablierten Wiener Adressen für Insolvenzverwaltungen und stellte dies in Person des Namenspartners Georg Freimüller bei Verfahren wie Zielpunkt, Niedermayer oder Alpine immer wieder unter Beweis. Zuletzt blieben derart spektakuläre Bestellungen indes aus. Dafür nahmen Schuldnervertretungen breiteren Raum ein, darunter bei Wozabal auch in einem der größten Verfahren des Jahres 2017. Weiters ist die Kanzlei dabei, die nächste Generation an den Start zu bringen: Seit Kurzem wird neben Freimüller auch eine junge Rechtsanwältin als Verwalterin am HG Wien bestellt. FOP hat so begonnen, die vor einigen Jahren durch Weggänge geschrumpfte Insolvenzpraxis langsam wieder auszubauen.
Stärken: Verwaltungen mit einer großen Anzahl von Dienstnehmern, Insolvenzarbeitsrecht.
Häufig empfohlen: Dr. Georg Freimüller („als Schuldnervertreter präsent u. empfehlenswert“, Wettbewerber)
Kanzleitätigkeit: Insolvenzverwaltungen, daneben Schuldnervertretungen u. die Übernahme von Treuhandschaften. Zudem Bestellungen als Kurator für Anleihebesitzer in Insolvenzen. (1 Eq.-Partner, 2 RA)
Mandate: ?? Schuldnervertretungen: Wozabal, Kromag, Itonia, MUKU Arbeitsgemeinschaft für multikulturelle Kindergartenpädagogik. Verwaltungen: AdH Bau & Handel; Packstar.
  • Teilen