Urbanek Lind Schmied Reisch

Bewertung: Die Praxis um Dr. Ulla Reisch meistert den Spagat zwischen hochkarätigen Verwaltungen und Schuldnervertretungen wie kaum eine Wettbewerberin u. zählt zu den führenden Adressen. Zuletzt waren die größeren Anteile sogar bei der Schuldnervertretung angesiedelt. Unbestritten ist Reisch auch weiterhin im Kreise der Wettbewerber die am häufigsten empfohlene Anwältin. Ein Marktbegleiter hebt als ihre Stärke etwa die „ausgleichende Fähigkeit“ hervor, die bei Insolvenzen sehr hilfreich ist, um schnell u. effektiv zu einer guten Lösung zu finden. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der Praxis ist, dass die Wienerin Reisch österreichweit die einzige Verwalterin ist, die in sehr verschiedenen Bundesländern bestellt wird. Jüngstes Beispiel hierfür ist ihre Rolle als Besondere Verwalterin für Finanzierung und Konzernbelange beim Sanierungsverfahren der SFL Technologies in Graz. Aufgrund der regionalen Konzentration der Top-10-Insolvenzen 2017 in der Steiermark u. Oberösterreich büßte die Kanzlei jedoch an Präsenz zuletzt etwas ein, was sich mit der Bestellung von Reisch als Insolvenzverwalterin von Niki Österreich aber wieder relativierte.
Stärken: Internat. Insolvenz-Know-how, insolvenznahe Beratung, hohe Durchsetzungsfähigkeit.
Häufig empfohlen: Dr. Ulla Reisch („ausgewiesene Insolvenzrechtsexpertin, hervorragend vernetzt“, Mandant; „überaus erfahren u. engagiert“, „führend bei Verwaltungen“, „sehr schnell, pragmatisch u. lösungsorientiert“, Wettbewerber)
Kanzleitätigkeit: In gleichem Maße Insolvenzverwaltungen u. Schuldnervertretungen. Daneben Beratung bei Restrukturierungen (Unternehmensseite) u. Investoren bei Distressed-M&A-Transaktionen. (1 Eq.-Partner, 2 RA)
Mandate: ?? Verwaltungen: Niki Österreich; SFL Technologies (Besonderer Verwalter); Agent Provocateur Austria; Montex. Schuldnervertretungen: Kresta; Slav-Gruppe; Schuh & Schuh PKTS (vorm. Vögele Shoes). Anleihekuratorin bei Restrukturierung Scholz Recycling.
  • Teilen