Kunz Schima Wallentin

Bewertung: Die häufig empfohlene Arbeitsrechtspraxis um den renommierten Schima spaltet sich derzeit von ihrer ehemaligen Einheit ab und fusioniert mit der Kanzlei Starlinger Mayer. Zuvor hatte es auch teamintern Veränderungen gegebenen: Die 2016 zur Equity-Partnerin ernannte Dr. Katharina Körber-Risak verließ die Kanzlei Ende 2017 und machte sich mit eigener Einheit selbstständig, wohin ihr einige ihrer Stammmandanten folgten, u.a. die Vamed-Gruppe. Für Verstärkung sorgte kurze Zeit darauf Dr. Natalie Hahn, die nach nur einem Jahr bei Schönherr als Salary-Partnerin zu ihrem ehemaligen Arbeitgeber KSW zurückkehrte. Zuletzt begleitete das breit aufgestellte Team mehrere Restrukturierungen für österreichische und internationale Konzerne. Dabei war es nicht nur für ihre Stammmandanten wie ÖBB und Dell tätig, sondern konnte bspw. Johnson & Johnson über die projektbezogene Arbeit hinaus für die dauerhafte arbeitsrechtliche Beratung gewinnen.
Entwicklungsmöglichkeiten: Die geplante Fusion mit der Kanzlei Starlinger Mayer hat auch eine engere Einbindung der Arbeitsrechtler in die Gesamtkanzlei zum Ziel. Gelingt dies, kann das Team die Synergien zwischen den Praxen besser nutzen als dies in der bestehenden Einheit der Fall war. Entscheidend wird dafür der Aufbau einer stabilen Corporate-Praxis sein.
Stärken: Renommierter, akquisestarker Namenspartner; Prozesse.
Häufig empfohlen: Prof. Dr. Georg Schima („sehr guter Prozessanwalt für Vorstände“, „stark in der Vertretung von Führungspersönlichkeiten auf beiden Seiten“, Wettbewerber)
Kanzleitätigkeit: Praxis mit umf. arbeitsrechtl. Beratung u. Prozesstätigkeit, vielfach in komplexen Projekten, Spezial- u. Leitthemen. Außerdem Vertretung von Organmitgliedern, Führungskräften u. ltd. Angestellten. Pensionsrecht, Bonussysteme (v.a. bei Banken), Datenschutz. (2 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 2 RA, 8 RAA)
Mandate: ?? Novomatic in Vorstandsangelegenheiten; ÖBB bei Restrukturierung; Johnson & Johnson u.a. zu Outsourcing; OMV in Führungskräfteangelegenheiten; CSC Computer Sciences Consulting zu Datenschutz u. Vergütungsthemen; Canon Austria u.a. zu Datenschutz u. variabl. Vergütung. Lfd.: Rheinmetall MAN Military Vehicles Österreich, Dell, Western Union.
  • Teilen