DLA Piper Weiss-Tessbach

Immobilienwirtschaftsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Der Fokus der Kanzlei liegt im Immobilienrecht auf Transaktionen und Finanzierungen. Zuletzt spielte sie diese Stärke wieder häufiger im Zuge von An- und Verkäufen aus, bei denen sie auch die Finanzierungsaspekte abdeckte. Gerade bei Finanzierungen kann sie die gut funktionierende Achse zum deutschen Immobilienfinanzierungsteam nutzen und durch Verweisgeschäft an dem mittlerweile beachtlichen Mandantenportfolio partizipieren. Daneben war das Wiener Büro mit einigen Refinanzierungen befasst. In den vergangenen Jahren war es allerdings vergleichsweise ruhig um DLA, was auch an dem durch mehrere Abgänge dezimierten Team liegt. Wettbewerbern ist zuletzt aber aufgefallen, dass die Kanzlei bei Deals wieder etwas präsenter war, z.B. beim Kauf des DC Towers 3 für die Partners Group. Ein Immobilienteam am Markt zu etablieren, das auch als solches wahrgenommen wird, ist DLA jedoch bisher nicht gelungen.
Team: 2 Partner, 1 Counsel, 2 RA, 2 RAA
Schwerpunkte: Immobilienfinanzierungen.
Mandate: Immobilienwirtschaftsrecht: Partners Group/Greystar bei Kauf ,DC Tower 3‘. Immobilienfinanzierung: Bank bei Refinanzierung von 9 Immobilienprojekten in Ungarn.
  • Teilen