Dorda

Kartellrecht★★★☆☆

Bewertung: Das Kartellrechtsteam um Heinrich Kühnert besetzt geschickt aktuelle Beratungsfelder, etwa in den Branchen Gesundheit und Verkehr. Denn wenn die BWB ihre Schlüsse aus der Sektoruntersuchung zum Gesundheitswesen gezogen hat, stehen die Chancen gut, dass sich neue Causen ergeben. Im Verkehrssektor stehen derzeit Schadenersatzansprüche gegen Lkw-Hersteller im Scheinwerferlicht, auch hier ist das Team nun für Mandanten im Einsatz. Dazu kommt die regelmäßige Arbeit im Zug von M&A-Transaktionen etwa für Sazka beim Einstieg bei Casinos Austria mit ihrer komplexen Eigentümerstruktur. Entwickeln sich diese Bereiche gut, erscheint ein personeller Ausbau des Teams nötig. Denn aktuell fällt es im Vergleich zu Kanzleien mit Top-Transaktionsteams eher klein aus.
Stärken: International versiert und gut vernetzt.
Oft empfohlen: Dr. Heinrich Kühnert
Team: 1 Partner, 1 RA, 1 of Counsel
Schwerpunkte: Regulierte Industrien (u.a. Gesundheit, Verkehr). Enge Zusammenarbeit mit anderen Praxen, insbes. M&A.
Mandate: Fusionen/Kooperationen: Sazka bei Beteiligung an Casinos Austria; Jeld-Wen beim Kauf von Domoferm. Kartellverfahren: iRobot Germany in Verfahren vor BWB u. Kartellgericht. Weitere: lfd. GlaxoSmithKline.
  • Teilen