Eisenberger & Herzog

Kartellrecht★★★★☆

Bewertung: Die Beteiligung an einigen schwierigen Fusionskontrollen unterstreicht den Respekt, den sich das auffällig große Kartellrechtsteam erarbeitet hat: „Sie sind als Team stark“, lauten auch Kommentare von Wiener Konkurrenten über die Kartellrechtler. Bei ausländischen Mandanten und Wettbewerbern genießt E&H einen Ruf für kompetente und schnelle Einsätze. So setzen einige Private-Equity-Investoren mit schöner Regelmäßigkeit bei Fusionskontrollen auf die Kanzlei. Beim heiklen Zusammenschluss der ProSiebenSat.1-Tochter Puls4 und ATV zeigte sie zudem eine enge Zusammenarbeit mit den Regulierungs-, Corporate- und Finanzierungsanwälten der Kanzlei. Dabei zeichnet sich die Kartellrechtspraxis von E&H durch einen breiten Erfahrungsschatz aus, zu dem die Vertretung von Mandanten im Zusammenhang mit der laufenden Sektoruntersuchung der BWB im Gesundheitswesen und kartellrechtliche Streitigkeiten ebenso zählen wie die Beratung in einem EU-Kartellverfahren.
Stärken: Internat. Erfahrung u. großes, eingespieltes Team.
Oft empfohlen: Dr. Dieter Thalhammer, Dr. Andreas Zellhofer („tritt in vielen Prozessen auf“, Wettbewerber), Judith Feldner („kompetente u. teamfähige Anwältin, wird im Markt immer sichtbarer“, „inhaltlich sehr gut, reißt sich einen Hax‘n aus“, Wettbewerber)
Team: 4 Eq.-Partner, 1 RA, 6 RAA
Schwerpunkte: Fusionskontrollen für Industrieunternehmen und Private-Equity-Fonds. Außerdem viel Prozesserfahrung, u.a. zu vertriebskartell- und wettbewerbsrechtlichen Streitigkeiten sowie Kartellschadenersatz (Konfliktlösung). Auch Kartellverfahren und Kronzeugenanträge.
Mandate: Fusionen/Kooperationen: ProSieben Sat.1 Puls4 zum Kauf von ATV; Douglas zum Kauf von Akzente; Semmelrock bei Verkauf des Pflastersteingeschäfts an Rohrdorfer; RPR Stiftung bei Verkauf der S-Immo-Beteiligung an Immofinanz; Fusionskontrollen für 40 North, Pulse Electronics, Henry Schein, Samsung, UBM. Prozesse: Volvo Trucks bei Verteidigung gg. Kartellschadenersatzforderungen; Lufthansa gg. Missbrauchsvorwürfe von Reisebüros bei neuen Gebühren und Ticketpreisen (aus dem Markt bekannt); Wilkinson/Edgewell in Streit mit Gilette um den Vertrieb von kompatiblen Ersatzklingen. Kartellverfahren: Unternehmen in EU-Kartellverfahren.
  • Teilen