Graf & Pitkowitz

Immobilienwirtschaftsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die Kanzlei setzt im Immobilienrecht einen deutlichen Schwerpunkt bei Projektentwicklungen. Hier war sie zuletzt für Stammmandantin Fleissner im Zusammenhang mit Hotelprojekten sehr aktiv. Gerade bei solchen Objekten kann sie ihren ganzheitlichen Beratungsansatz, der auch Öffentliches Recht einschließt, sehr gut ausspielen. Außerdem begleitet sie ihre Mandanten im Zuge von Entwicklungsprojekten auch bei An- und Verkäufen. Darüber hinaus stehen Transaktionen weniger im Fokus des Geschäfts als Mietrecht und Asset-Management, wo die Kanzlei einige prominente Akteure berät. Zuletzt gewann sie über eine Ausschreibung mit der Outletkette McArthurGlen einen sehr aktiven Mandanten hinzu, den sie nun in mietvertraglichen sowie baurechtlichen Fragen unterstützt. Daneben ist die Praxis für Dauermandantin Regus beim derzeit angesagten Thema Co-Working tätig.
Team: 3 Eq.-Partner, 1 RA, 2 RAA
Schwerpunkte: Projektentwicklungen, hier ganzheitlicher Beratungsansatz inkl. Öffentl. Recht. Gewerbliches Mietrecht. Priv. Baurecht. Daneben Transaktionen.
Mandate: Immobilienwirtschaftsrecht: McArthurGlen umf. in Österreich, u.a. miet- u. baurechtlich; Regus lfd. mietvertragl., insbes. im Zshg. mit Co-Working; Teddy Group bei Markteintritt in Österreich; dt. Textilhandelsunternehmen lfd. mietvertraglich; 2 EU-Staaten mietrechtlich; Energiekonzern bei Anmietung neuer Firmenzentrale. Projektentwicklungen: Fleissner + Partner u.a. bei Entwicklung mehrerer Hotelimmobilien (inkl. Mietrecht u. Transaktionen); österreichische Wohnbaugesellschaft u.a. bei Projektentwicklung.
  • Teilen