Korn Rechtsanwälte

Marken- und Wettbewerbsrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die auf IP, Medien und Arbeitsrecht spezialisierte Wiener Boutique hat ihren Schwerpunkt im Urheberrecht und ist vor allem durch ihre Arbeit für den Österreichischen Rundfunk bekannt. Auch das Musterverfahren zur Frage, ob der Empfang von Fernsehen und Hörfunk in Hotelzimmern eine öffentliche Wiedergabe darstellt, brachte der Kanzlei weitere Präsenz. Dr. Stefan Korn hatte den Fall für die Verwertungsgesellschaft Rundfunk zunächst bis vor den EuGH gebracht und zuletzt vor dem OGH zum Abschluss geführt. Durch die guten Kontakte zu den Verwertungsgesellschaften kommen auch regelmäßig deutsche Medien und Sender auf die Kanzlei zu, um sich etwa beim Einstieg in den österreichischen Markt unterstützen zu lassen. Die Markenverwaltung für die Österreichische Fußball-Bundesliga sorgt für einen steten Mandatszufluss. Gleiches gilt für die engen Bande zur Bundessportorganisation, über die Korn an der Schnittstelle von Marken- und Persönlichkeitsrecht regelmäßig Verfahren für Fußballer und Skirennfahrer führt.
Oft empfohlen: Dr. Stefan Korn („toller Markenrechtsanwalt“, Wettbewerber)
Team: 2 Eq.-Partner, 1 RA, 1 RAA
Schwerpunkte: Wettbewerbs- und Urheberrecht, häufig an der Schnittstelle zum Medienrecht.
Mandate: Wettbewerbs- u. Urheberrecht: Verwertungsgesellschaft Rundfunk in Musterverfahren zum Leistungsschutzrecht am Sendesignal. Lfd.: ORF, Österr. Fußball-Bundesliga (öffentl. bekannt).
  • Teilen