Wildmoser Koch & Partner

Oberösterreich★★★★☆

Bewertung: Die traditionsreiche Kanzlei ist in Linz eine Institution. Dies ist vor allem auf den Ruf von Dr. Gerhard Wildmoser und seine hervorragenden Kontakte in die oberösterreichische Banken- und Unternehmenslandschaft zurückzuführen. Inhaltlich ist die Kanzlei auf Gesellschaftsrecht und M&A-Transaktionen fokussiert. Ein Beispiel dafür war zuletzt die Arbeit für die Stammmandantin Vivatis beim Kauf von Frisch & Obst. Ein starkes zweites Standbein stellt das Insolvenzrecht dar. Hier steht der renommierte Dr. Gerhard Rothner im Vordergrund. Er vertritt auch die Stadt Linz im Swap-Prozess, zudem mandatieren ihn regelmäßig Unternehmen als Vertreter in Schiedsverfahren. Was den Generationswechsel betrifft, kommt die Kanzlei nur langsam voran. Zwar hat sie die strukturellen Voraussetzungen geschaffen und jüngere Anwälte in die Partnerschaft aufgenommen, in der Wahrnehmung von Wettbewerbern sind die jüngeren Partner aber weiter wenig visibel. Dabei hat zum Beispiel Mario Obermüller mit Lewog und Gebrüder Gratz neue Mandanten gewonnen. Um die Schlagkraft zu erhalten, wäre zudem der Aufbau einer größeren Konzipientenbasis hilfreich.
Stärken: Große Erfahrung im Insolvenzrecht u. bei Transaktionen.
Oft empfohlen: Dr. Gerhard Wildmoser („immer noch der Rainmaker, bestens vernetzt“, Wettbewerber), Dr. Gerhard Rothner (,,richtig gut, große Spezialisierung in insolvenzrechtlichen Fragestellungen, hervorragender Anwalt“, Wettbewerber)
Team: 8 Eq.-Partner, 1 RA, 1 RAA
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht/M&A, Liegenschafts- u. Immobilienrecht sowie Masseverwaltung; teilw. auch Schiedsverfahren; Arbeitsrecht; Fokus auf mittelständ. Unternehmen.
Mandate: Stadt Linz im sog. Swap-Prozess gg. die Bawag; Vivatis Holding bei Kauf von Frisch & Obst; MTH-Gruppe/Herold Druck u. Verlag bei Kauf von restl. 50%-Anteil an Print Alliance HAV u. bei Kauf von Gerin Druck-Gruppe; Invest u. Raiffeisen KMU bei Kauf von E-Tec Electronics; Lewog bei Bauträgerprojekt; Isoroc bei Verkauf von 90%-Anteil an Isoroc Polska; Quehenberger-Gruppe, Gmundener Molkerei, Gebrüder Gratz jew. lfd. gesellschaftsrechtlich. Lfd. umf.: Keba, Ebner Industrieofenbau, Vivatis Holding, MTH-Gruppe, Backaldrin.
  • Teilen