Doralt Seist Csoklich

Vergaberecht★★★★☆

Bewertung: Die Vergabepraxis um den angesehenen Partner Oliver Sturm begleitet überwiegend öffentliche Auftraggeber bei großen Projekten. Zu den Stammmandanten zählen Institutionen wie die ÖNB oder das BMF. Im Vordergrund stehen Ausschreibungen in den Branchen Bau und Verkehr. So setzt die Mandantin Wiener Linien weiterhin bei der Vergabe von Bauleistungen im komplexen Projekt rund um den Bau der U5 und der Verlängerung der U2 auf das Team. Daneben berät DSC vermehrt zu Dienstleistungsausschreibungen, darunter das Land Salzburg im Zusammenhang mit einem mehrstufigen Architekturwettbewerb für den Neubau der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung.
Stärken: Vergaberecht verbunden mit ÖPP-Projekten.
Oft empfohlen: Dr. Oliver Sturm
Team: 1 Eq.-Partner, 2 RA, 1 RAA
Schwerpunkte: Überwiegend Auftraggeberberatung. Branchen: v.a. Straßen- und Hochbau, Gesundheit, Dienst- und Planungsleistungen. Aufgrund der bauvertragl. Kompetenz und engen Verbindungen der Kanzlei in die Bauwirtschaft für diese Klientel auch bieterseitig aktiv. Regelmäßig auch NPV.
Mandate: Vergaberecht: Wiener Linien lfd. bei Ausschreibung U-Bahnlinien 5 u. 2; Land Salzburg u.a. zu Dienstleistungen für neues Landesdienstleistungszentrum u. Neubau einer Bezirkshauptmannschaft; ÖNB lfd. u.a. zu IT-Vergaben; Wirtschaftsagentur Wien u.a. zur Ausschreibung von Gebäudemanagement; BMF bei Vergabeverfahren zu Bereitstellung einer Crowd-Sourcing-Plattform; Voestalpine Krems Finaltechnik u.a. zu Lieferung u. Montage von Schutzeinrichtungen an Schnellstraßen; Wiener Dialysezentrum bei Ausschreibung für Dialysegeräte.
  • Teilen