Freshfields Bruckhaus Deringer

Öffentliches Wirtschaftsrecht Umwelt/Planung/Regulierung★★★★★

Vergaberecht★★☆☆☆

Bewertung: Das Team um den renommierten Öffentlichrechtler Stephan Denk stellt eine der Top-Praxen in der Beratung regulierter Branchen in Wien dar. Dabei konzentriert sich die Kanzlei nicht auf das klassische Umwelt- und Planungsrecht, sondern legt den Fokus überwiegend auf die Produktregulierung, etwa in der Automobilindustrie, oder auf die Untersuchung umweltrechtlicher Verstöße, meist in grenzüberschreitenden Zusammenhängen. Charakteristisch ist die enge Verzahnung mit anderen Praxen, sodass das Team seine Mandanten umfassend zu hochkomplexen und rechtsgebietsübergreifenden Fragen beraten kann. Während das Vergaberecht in den gesamten Beratungsansatz der Kanzlei eingebettet ist und so als eher untergeordnetes Rechtsgebiet erscheint, grenzt sich die Praxisgruppe zu Wettbewerbern durch ihre hohe Internationalität ab. So verhilft die Praxis internationalen Unternehmen etwa zu innovativen Regulierungskonzepten bspw. in der Chemie- u. Pharmabranche. Im Markt genießt die Großkanzlei zudem den Ruf, gekonnt Trendthemen aufzuspüren und daraus neue Beratungsfelder zu entwickeln. Zuletzt zogen Mandanten die Praxis vermehrt zu komplexen regulatorischen Projekten im Energiesektor hinzu. Diese drehen sich v.a. um Photovoltaik- u. Solarthermieanlagen. Neben einer Reihe von Genehmigungsverfahren tauchen häufig Grenzfragen an der Schnittstelle zum Verfassungsrecht auf, so auch bei der Mandantin Japan Tobacco. Denk und sein Team vertreten den Tabakkonzern u.a. bei einer verfassungsgerichtlichen Anfechtung hoher Jahresgebühren an die österreichische Regulierungsbehörde.
Stärken: Spezialisiert auf die Klärung grundsätzlicher Fragen. Enge Vernetzung länder- und praxisgruppenübergreifend.
Oft empfohlen: Dr. Stephan Denk („stark bei regulatorischen Fragen“, Wettbewerber)
Schwerpunkte: Besondere Kompetenz bei regulatorischen Themen in div. Branchen wie Energie, Chemie, Entsorgung, Gesundheit, Tabak, Logistik. Öffentl. Bau-, Planungs- u. Umweltrecht sowie Vergaberecht als integrierte, praxisübergreifende Beratungsleistung, inkl. Verwaltungs- u. Verfassungsrecht (vielfach mit Bezügen zur starken Bank- u. Finanzrechtspraxis). Daneben Sanktionsrecht u. umweltrechtliche Compliance.
Team: 1 Eq.-Partner, 2 Counsel, 3 RA, 4 RAA
Mandate: Regulierung: Porsche/Volkswagen Österreich regulat. zu Kfz-rechtl. Fragestellungen; Austria Glas Recycling zu Umgestaltung der Mitbenutzung eines Sammelsystems; Japan Tobacco u. Austria Tabak zu Produktregulierung lfd. u. prozessual. Vergaberecht: Mehrere große Universitäten u.a. zur Beschaffung von Bibliotheksgütern und Dienstleistungen; Austria Glas Recycling zur Ausschreibung von Vertragsänderungen.
  • Teilen