Dr. Stefan Warbek

Marken- und Wettbewerbsrecht★★☆☆☆

Patentrecht★★☆☆☆

Bewertung: Die Innsbrucker Kanzlei hat außerhalb von Wien wohl die bekannteste österreichische IP-Praxis. Grund dafür sind nicht nur exzellente Verbindungen zu einigen Patentanwaltskanzleien sondern vor allem die Prozessexpertise des Namenspartners Dr. Stefan Warbek. Er hat eine gleichermaßen hohe Präsenz in allen Bereichen des IP-Rechts und spielt hier im Gegensatz zu vielen anderen IP-Spezialisten außerhalb der Hauptstadt in Bezug auf die Marktpräsenz auf Augenhöhe mit der starken Wiener Konkurrenz. Obwohl sehr partnerzentriert aufgestellt, kann die Kanzlei auch größenmäßig mit der Konkurrenz aus Wien problemlos mithalten. Den Kern der Mandantschaft bilden mittelständische Unternehmen, teilweise mit weltweiten IP-Interessen. Ein herausragender Mandant ist ein international bekannter Hersteller von Werkzeugmaschinen im Erfinderrecht. Daneben berät Warbek Forschungseinrichtungen mehrerer Universitäten im ganzen Land, unter anderem zu Fragen des Patentrechts und Know-how-Schutzes, aber auch zu Lizenzvereinbarungen und F&E-Kooperationen. Besonders prestigeträchtig ist die umfassende IP-rechtliche Arbeit für den ÖSV im Rahmen der nordischen Ski-WM 2019.
Oft empfohlen: Dr. Stefan Warbek
Team: 1 Eq.-Partner, 2 RA, 4 RAA
Schwerpunkte: Fokus auf westösterr. Unternehmen, Universitäten und Forschungsinstitutionen und deren Bedarf an IP-Beratung, -Vertretung und -Verwaltung (gut 300 Marken).
Mandate: Marken- u. Wettbewerbsrecht: Austria Ski WM/ÖSV zu ww. Markenstrategie; Klemens Torggler zu urheber- und wettbewerbsrechtlichen Fragen seiner Kunstwerke; lfd. Kunststoff- u. Zeichentechnikhersteller weltweit; Uhrengroßhändler; Leuchtenhersteller zum Urheberrecht und Designschutz; Markenanmeldungen u.a. für die Universität Innsbruck, Hofherr Communikation. Patentrecht: Werkzeugmaschinenhersteller zum Erfinderrecht; Produzent von Weinklimaschränken bzw. Photovoltaik-Großhändler in Patentverletzungsverfahren; österreichische Universität zu Lizenzvertrag mit US-Unternehmen; div. Universitäten zum Know-how-Schutz.
  • Teilen