Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche

Gesellschaftsrecht/M&A★★☆☆☆

Bewertung: Markenzeichen der Corporate/M&A-Praxis sind Transaktionen, insbesondere öffentliche Übernahmen. Personell befindet sie sich derzeit allerdings im Umbruch: Mit Dr. Wendelin Ettmayer und Stefan Arnold verließen gleich zwei anerkannte Anwälte die Praxis, zu deren Erfolg sie erheblich beigetragen hatten – zuletzt beispielsweise mit der Beratung des französischen Baker-Mandanten Compagnie des Alpes beim Kauf des Ferienparks St. Margarethen am Neusiedler See. In Private-Equity-Transaktionen wie dem Kauf von Frauscher Sensortechnik durch Delachaux, hatte hingegen Praxisgruppenleiter Dr. Gerhard Hermann das Ruder in der Hand. Beide Mandate verdeutlichen die besonderen Stärken der Wiener Einheit: ihre internationale Einbindung und die praxisübergreifende Beratung, u.a. mit den Arbeits-, Kartell- und IP--Anwälten. Neben Transaktionen gehört auch die gesellschaftsrechtliche Beratung, beispielsweise im Vorfeld von Hauptversammlungen, zu den Kompetenzen der Praxis. Regelmäßig sind die Corporate-Partner gemeinsam mit ihren Kollegen aus der Konfliktlösungspraxis zudem an gesellschaftsrechtlichen Prozessen beteiligt. Ob sich diese breite Aufstellung auch mit dem personell beinahe halbierten Team erfolgreich fortsetzen lässt, ist fraglich. Im Hinblick auf die Altersstruktur im Team waren die Abgänge jedenfalls ein herber Rückschlag.
Stärken: Internat. Netzwerk u. Erfahrung bei grenzüberschr. Deals.
Oft empfohlen: Dr. Gerhard Hermann
Team: 1 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 1 Counsel, 1 RA, 2 RAA
Partnerwechsel: Dr. Wendelin Ettmayer (zu Buchberger Ettmayer)
Schwerpunkte: Sehr dealorientierte Praxis mit großem Anteil an internat. Mandaten. Des Weiteren Umstrukturierungen sowie gesellschaftsrechtl. Prozesse u. Schiedsverfahren (v.a. Post-Closing).
Mandate: M&A: Compagnie des Alpes bei Kauf des Freizeitparks St. Margarethen; Delachaux bei Übernahme von Frauscher Sensortechnik; Spie bei Kauf von Christof Electronics; TAG Associates bei Verkauf der Amann Girrbach Gruppe. Gesellschaftsrecht: Bawag lfd. gesellschaftsrechtl., u.a. zu HV; Bertelsmann zu Umgründug von Arvato; Uweg zu Umstrukturierung. Prozesse: Advofin u. Conwert-Aktionäre i.Z.m. Schadenersatzansprüchen gg. Adler Real Estate; Eco Anteilsverwaltung bei Verfahren zur Überprüfung der Höhe der Gegenleistung bei Squeeze-out der Minderheitsaktionäre; FCC lfd. bei Streitigkeiten bzgl. Alpine-Insolvenz.
  • Teilen