Ullmann Geiler & Partner

Tirol und Vorarlberg★★★☆☆

Bewertung: Die Innsbrucker Kanzlei beackert vornehmlich die Themenfelder Gesellschaftsrecht, M&A und Restrukturierung/Insolvenzen. In letzterem Bereich sind alle drei Equity-Partner tätig. Für Dr. Stefan Geiler stach das Insolvenzverfahren bei einem Luxushotel heraus, das letztlich eine südtiroler Hoteliersfamilie erwarb. Gute Beispiele für das gesellschaftsrechtliche Know-how und die starken Wurzeln in Tirol sind die Beratung eines deutsch-österreichischen Start-ups, das sich auf eine Venture-Capital-Finanzierungsrunde vorbereitete, und des Eigentümers eines Betriebs im Baunebengewerbe, der seine Firma verkaufte. Daneben vertritt die Kanzlei mehrere Banken laufend in Prozessen, darunter als Gläubigerinnen in Sanierungsfällen.
Team: 3 Eq.-Partner, 1 RA, 1 RAA
Schwerpunkte: Restrukturierung u. Insolvenzen, Gesellschaftsrecht/M&A.
Mandate: Insolvenzverwaltung Hotel For Friends inkl. Verkauf der Immobilie für €11 Mio; Bank bei Teilauflösung eines Immobilienportfolios samt Leasingfinanzierungen über €45 Mio; Verkauf eines holzverarbeitenden Betriebs; Immobiliengesellschaften bei Kapitalerhöhungen über €25 Mio; dt.-österr. Start-up gesellschaftsrechtlich; Masseverwaltung bei Body Style, ‚Freiheitliche Bauernschaft Österreich‘. Lfd.: Bank als Gläubiger in Sanierungsverfahren; internat. Handelsunternehmen in gesellschaftsrechtl. Auseinandersetzungen; Gebietskörperschaft in Insolvenzanfechtungen.
  • Teilen