Brandl & Talos

Gesellschaftsrecht/M&A★★☆☆☆

Bewertung: Den Bereich Corporate/M&A prägt bei der Kanzlei die Beratung zu Transaktionen. Zwei Großdeals sorgten zuletzt für ein wirtschaftlich herausragendes Jahr: Zum einen der milliardenschwere Verkauf von EQT-Anteilen an die kanadischen Investoren CPPIB und TCV, bei dem die Kanzlei die Zielgesellschaft Sportradar und ihren Gründer beriet. Zum anderen der Kauf der insolventen deutschen BOA-Gruppe, bei dem der Stammmandant Ring International Holding (RIH) auf das Team um Dr. Thomas Talos und Roman Rericha setzte. In beiden Transaktionen kam ihr eine zentrale Führungsrolle zu, die das Know-how der Berater unterstreicht. Der Schwerpunkt in der PE- und VC-Beratung sorgte erneut für regelmäßiges Geschäft. Die erfolgreiche Strategie in diesem Bereich illustriert die Arbeit für VMS Value Management und AWS: Die Kanzlei ist stark bei Geldgebern verankert, die immer wieder Beteiligungen erwerben oder abgeben und dafür auf die erfahrenen Anwälte zurückgreifen. In (Straf-)Verfahren und Ermittlungen ist das Team um Dr. Christopher Schrank für mehrere namhafte Unternehmen sowie Einzelpersonen tätig, darunter im Großverfahren zum Baukartell.
Stärken: Sehr erfahren in hoch regulierten Industrien, etwa Glücksspiel- u. Wettanbieter sowie Pharmahersteller. Fonds- u. VC-Beratung.
Oft empfohlen: Dr. Thomas Talos, Roman Rericha („berät sehr serviceorientiert“, Mandant)
Team: 3 Eq.-Partner, 5 RA, 8 RAA
Schwerpunkte: M&A u. Gesellschaftsrecht regelm. an der Schnittstelle zu Kapitalmarkt- u. Bankaufsichtsrecht sowie Glücksspielrecht. Branchenfokus im Entertainment- und Spielesektor, internetbasierte Bezahlsysteme, inzw. auch Hoch- u. Biotechnologie. Zunehmend priv. Investoren, Beteiligungsgesellschaften u. Fonds. Daneben gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten, Compliance u. Wirtschaftsstrafrecht.Mandate: M&A: RIH bei Kauf der BOA-Gruppe; Sportradar u. Carsten Koerl beim €1-Mrd-Verkauf eines Anteils an der Gruppe an CPPIB u. TCV; Startup300 beim Kauf von Conda; Revo Capital Fund I als Lead-Investor bei Finanzierungsrunde von Zizooboats; AWS als Neuinvestor bei Checkyeti in €4-Mio-Series-A-Finanzierungsrunde, bei Einstieg in Toolsense u. bei Börsegang von Marinomed; Martens Management bei Übernahmeangebot für Cinkarna Celje; VMS Value Management bei Auflage des PE-Fonds VMS-REB 3. Gesellschaftsrecht: Wolftank-Adisa gesellschaftsrechtl. beim Start im Direct Market Plus der Wiener Börse. Prozesse: Baufirmen u. leitende Angestellte in Ermittlungen zum Baukartell; österr. Großbank in Ermittlungen um Betrugsvorwürfe; österr. Großbank bei Abwehr von Geldwäschevorwürfen; Optioment-Vertriebsleute in Ermittlungen um Betrugsvorwürfe.
  • Teilen