Hajek & Boss & Wagner

Niederösterreich und Burgenland★☆☆☆☆

Bewertung: Bei der burgenländischen Traditionskanzlei dreht sich ein Gutteil des Geschäfts um Michael Wagners Tätigkeit als Masseverwalter. Zu den auffälligen Verfahren des Neusiedler Partners zählt aktuell das Insolvenzverfahren beim Kunststofffensterhersteller Weba, dessen Schieflage u.a. auf eine Fehlinvestition in der Slowakei zurückgeht. Neben der Beratung von lokalen Unternehmen und Betrieben tritt die Kanzlei immer wieder in gerichtlichen und behördlichen Verfahren auf, etwa in Auseinandersetzungen um Beihilfezahlungen in der Landwirtschaft. Im Verwaltungsrecht ist die Kanzlei immer wieder auch auf der Seite von Städten, Gemeinden und örtlichen Verbänden zu sehen.
Team: 2 Eq.-Partner, 2 RAA
Mandate: Beihilfeempfänger in BVwG-Verfahren um €400.000-Rückforderung durch Agrarmarkt Austria; Masseverwaltung bei Weba Fenster-Türen-Montagen, Erdbau Transporte Grund inkl. österr. Zweigniederlassung, JR Bau, Maier Projekt Entwicklung, Schnabl Bau.
  • Teilen