Likar

Steiermark★★★☆☆

Bewertung: Die Praxis um Arno Likar ist die wohl größte Anlegervertreter-Kanzlei in der Steiermark. Sie macht für rund 3.000 Anleger immer wieder Ansprüche gegenüber Vermittlern, Beratern, Banken, Wirtschaftsprüfern, Wirtschaftsauskunfteien und anderen geltend. Darüber hinaus berät sie aber auch Unternehmen bei (internationalen) M&A-Transaktionen und im Gesellschaftsrecht. Insbesondere in der Start-up-Szene und in Beraterkreisen ist der Namenspartner gut vernetzt und erhält so in diesem Bereich regelmäßig Mandate. Auch neue Klienten finden regelmäßig den Weg in die Kanzlei, wie zuletzt etwa Emerge Capital Partners. Der internationale Investor kannte die Anwälte aus einer vorausgegangenen Transaktion.
Stärken: Anlegervertretung; Start-up-Beratung.
Oft empfohlen: Arno Likar („großartiger Stratege, kreativ bei der Problemlösung beziehungsweise -vermeidung, besitzt eine Gewinnermentalität“, Mandant)
Team: 4 Partner, 2 RAA
Schwerpunkte: Anlegerschäden; M&A/Gesellschaftsrecht; Datenschutz; daneben auch Restrukturierungen.
Mandate: Emerge Capital Partners beim Kauf eines Immobilienportfolios u. lfd. gesellschaftsrechtl.; Energie Steiermark bei M&A-Transaktion; Botanic Matters lfd. gesellschaftsrechtl.; Riegler & Partner bei Bauträgerprojekten; Up to Eleven Digital Solutions zu Datenschutz; ca. 3.000 Anleger in Massenverfahren zu Ansprüchen ggü. Vermittler/Beratern, Banken, Wirtschaftsprüfern oder Wirtschaftsauskunfteien; MLS Personaldienstleistung u.a. arbeitsrechtl.; Science Park Graz lfd. gesellschaftsrechtl. u. bei Finanzierung.
  • Teilen