DLA Piper Weiss-Tessbach

Gesellschaftsrecht/M&A★★★☆☆

Bewertung: Bei international breit gestreuten Causen hat die Kanzlei im M&A und Gesellschaftsrecht eine starke Position. Regelmäßig arbeitet sie für weltweit aktive Investoren und Großkonzerne wie Abry Partners, Wise Road Capital oder Pfizer; aus den Kontakten zu dem Pharmakonzern folgen auch immer wieder Mandate von früheren Pfizer-Töchtern wie Zoetis. Häufig ist die Corporate/M&A-Praxis hier in Zusammenarbeit mit verschiedenen DLA-Standorten und renommierten Kanzleien wie Shearman & Sterling oder Paul Hastings tätig. Dass grenzüberschreitende Mandate auch aus Österreich heraus entstehen, zeigt die Beratung zur Umstrukturierung der Playtech-Beteiligung an Best Gaming. Gerade dieser Bereich der gesellschaftsrechtlichen Beratung durch ein Team um Dr. Maria Doralt war zuletzt erfolgreich und findet Widerhall bei Mandanten, von denen einer die „professionelle und schnelle“ Beratung hervorhebt. Stärker als bei Transaktionen ist die Kanzlei hier auch für österreichische Unternehmen tätig. Auf Anwaltsebene erweiterte die Praxis ihr Team zuletzt deutlich.
Stärken: Großes internat. Büronetzwerk.
Oft empfohlen: Dr. Christoph Mager, Dr. Maria Doralt („etablierte Beraterin von Vorständen und Aufsichtsräten“, „vorausschauende, praktisch orientierte Beratung“, Mandanten)
Team: 4 Eq.-Partner, 1 Counsel, 5 RA, 5 RAA
Schwerpunkte: Erfahren bei (grenzüberschr.) Verschmelzungen, Corporate-Housekeeping, u.a. mit Finanz- u. Steuerrecht. Internat. Transaktionen, immer wieder im Pharmasektor. Daneben umf. für vermögende Privatpersonen u. -stiftungen tätig. Auch HV-Betreuung u. Aufsichtsratstätigkeit.
Mandate: M&A: Abry Partners beim €350-Mio-Verkauf von Basefarm an Orange; Zoetis beim Kauf von Smartbow; Pfizer bei Kauf von Produktionsstätten von Baxter u. bei €91-Mio-Reorganisation des österr. Vertriebs; Fortive bei Kauf der Desinfektionssparte von Johnson & Johnson; Wise Road Capital bei JV mit AMS; 1&1 Internet bei Kauf von World4You; Exceet bei €30-Mio-Verkauf der Sparte Exceet Electronics an S&T. Gesellschaftsrecht: GE bei Strukturierung der österr. Töchter u. ihrer Untergesellschaften beim Verkauf der Sparte Distributed Power an Advent; Playtech bei Neuordnung ihrer Beteiligung an Best Gaming; Mavenir Systems, Ecolab, First Data u.a. bei Umstrukturierungen in Österreich.
  • Teilen