Binder Grösswang

Kartellrecht★★★★☆

Bewertung: Nicht zuletzt bei der komplexen fusionskontrollrechtlichen Beratung von VTG beim Zukauf des Konkurrenten Nacco, der aufgrund der hohen Marktkonzentration sogar einer verschärften Prüfung unterzogen wurde, zeigte das Team um Raoul Hoffer seine große Erfahrung. Eng vernetzt mit Kartellrechtlern der beteiligten deutschen Kanzleien konnte das Team für VTG letztlich parallele Entscheidungen der BWB und des BKartA erreichen. Ähnlich wie Eisenberger & Herzog hat Binder Grösswang ein Partnerteam, das die etablierten Akteure an der Marktspitze herausfordert u. neue Mandanten von sich überzeugt, so zuletzt etwa Samsung und den Arzneimittelproduzenten GlaxoSmithKline. „Die Praxis ist gut aufgestellt“, konstatiert ein Wettbewerber. Tatsächlich hat das Team zuletzt an den internen Strukturen gefeilt und bildet einzelne Schwerpunkte der Partner heraus. So konzentriert sich Christine Dietz auf Zusammenschlüsse, Isabelle Innerhofer vermehrt auf Compliance und Vertikalthemen. Dass die Kanzlei eine breitere Beratungspalette beherrscht als Kartellschadenersatz, ist manchen Wettbewerbern bislang nicht klar. Dem hervorragenden Ruf, den sie sich im Liftkartell und anderen, aktuelleren Causen erarbeitet hat, tut dies keinen Abbruch.
Stärken: Erfahrenes Kartellrechtsteam und schlagkräftige Corporate-Praxis.
Oft empfohlen: Dr. Raoul Hoffer („ihn zähle ich zu den präsentesten Kartellrechtlern“, „sehr erfahren u. kenntnisreich, besonders in multinationalen Fusionskontrollen“, Wettbewerber), Christine Dietz, Dr. Isabelle Innerhofer („ausgezeichnet, angenehme und unkomplizierte Zusammenarbeit“, Wettbewerber), Dr. Johannes Barbist („gut an der Schnittstelle zu öffentlich-rechtlichen Themen“, Wettbewerber)
Team: 1 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 1 Counsel, 5 RAA
Schwerpunkte: Fusionskontrollen und Schadenersatzklagen (Konfliktlösung). Zudem Kartellbußgeld- u. Missbrauchsverfahren, Compliance und Vertriebskartellrecht. In Innsbruck Beratung an der Schnittstelle zu Regulierungsthemen und zum Vergaberecht (Öffentliches Recht).
Mandate: Prozesse: Fachverband der Reisebüros in der Wirtschaftskammer Österreich gg. Gebührenpolitik von Lufthansa; Stadt Wien und Land OÖ bei Schadenersatzklagen gg. Aufzugshersteller. Kartellverfahren: GlaxoSmithKline zur BWB-Sektoruntersuchung im Gesundheitsmarkt; Magna in EU-Kartellrechtsfall, inkl. beihilferechtlichen Fragen. Fusionen/Kooperationen: VTG bei Kauf des Waggonvermieters Nacco; Lenzing bei div. internat. Zukäufen; Accor Hotel Group zu Kauf der Hotelbuchungsplattform Gekko; Rail Cargo Austria bei geplantem internat. Joint Venture; ÖBB Services zu Joint Venture mit Stadler Rail; Andritz bei US-Zukäufen; Fusionskontrolle für Novomatic, Tamedia, Smurfit Kappa, Indorama Ventures. Weitere: Samsung (Compliance), Coca-Cola Austria, Renault Österreich, Nissan Center Europe zum Vertriebskartellrecht.
  • Teilen