Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche

Bank- und Finanzrecht★★☆☆☆

Kapitalmarktrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Das Wiener Büro der internationalen Großkanzlei ist derzeit eine Baustelle, denn die Weggänge des Partners Dr. Dieter Buchberger und des erfahrenen Counsel Stefan Arnold im Sommer 2019 haben bei der Kanzlei im Bank- und Finanzrecht wie im Kapitalmarktrecht ein Loch gerissen. „Sie müssen den Standort wieder aufbauen“, sagt ein Wettbewerber: „Das verlangt allein der Name.“ Erste Schritte machte die Kanzlei bereits, unter anderem im Bankrecht mit dem Zugang eines Counsels von Binder Grösswang. Das kann schon angesichts des Arbeitsanfalls aus dem Baker-Netzwerk heraus jedoch nicht genügen, denn dieses spült bei den Beratern vor Ort regelmäßig Mandate internationaler Finanzkonglomerate und Unternehmen an. Zudem ist auch der renommierte Bereich der Compliance-Beratung, interner Untersuchungen und Prozessführung in Wien auf Know-how im Finanz- und Kapitalmarktrecht angewiesen. Das unterstreicht der seit Jahren laufende Streit um die Alpine-Anleihen, in dem die Kanzlei FCC vertritt. Stärker bei österreichischen Mandanten ist die kapitalmarktrechtliche Beratung verankert, für die nun vor allem die Salary-Partnerin Dr. Eva-Maria Ségur-Cabanac steht.
Stärken: Großes internat. Netzwerk; Finanzstreitigkeiten u. Compliance.
Oft empfohlen: Dr. Georg Diwok
Team: 1 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 2 Counsel, 5 RAA
Partnerwechsel: Dr. Dieter Buchberger (zu Buchberger Ettmayer)
Schwerpunkte: Breit ausgelegte Beratung im Bank- u. Finanzrecht (Kredite, Schuldenumstrukturierungen, Projektfinanzierungen, Schuldscheindarlehen), kapitalmarktrechtl. Beratung kotierter Unternehmen sowie Vertretung in Finanzstreitigkeiten.
Mandate: Bank- u. Finanzrecht: Bank Frick zu Schuldscheindarlehen nach dt. Recht; Merck & Co-Tochter MSD bei €40-Mio-Series-D-Finanzierungsrunde von Themis Bioscience. Kapitalmarktrecht/Prozesse: S Wohnbaubank lfd. bei Updates zum Basisprospekt; Österr. Post zu Spezialfragen i.Z.m. Hauptversammlung 2019; FCC lfd. bei Insolvenz der österr. Tochtergesellschaften Alpine Holding u. Alpine Bau.
  • Teilen