Graf Patsch Taucher

Bank- und Finanzrecht★☆☆☆☆

Bewertung: Die Beratung im Bank- und Finanzrecht kreist bei der kleinen Einheit zum Großteil um grenzüberschreitende Transaktionen. Hervorstechendes Beispiel dafür war der €226-Mio-Kauf des Cannabisgeschäfts von Bionorica durch die kanadische Mandantin Canopy Growth, bei der die Kanzlei an der Seite von Norton Rose Fulbright u.a. für finanzrechtliche Belange zuständig war. Das enge Zusammenspiel mit der gesellschaftsrechtlichen Arbeit belegen auch Mandate von Jungunternehmen wie Livin Farms Agrifood. Die Kanzlei beriet die Spezialistin für Insektenzuchtanlagen beim Einstieg von erfahrenen Investoren aus Deutschland, der Schweiz und den USA. Daneben setzen einige bedeutende österreichische Industrieunternehmen regelmäßig auf Dr. Bernd Tauchers Know-how bei Finanzierungen, darunter erneut Head mit einem großvolumigen Schuldscheindarlehen.
Team: 1 Partner
Schwerpunkte: Beratung von Kreditnehmern, häufig grenzüberschreitend; finanzierungsseitige Begleitung von Transaktionen und gesellschaftsrechtl. Umstrukturierungen; Start-up-Finanzierungen.
Mandate: Canopy Growth u.a. bei Finanzierung des Erwerbs des Cannabisgeschäfts von Bionorica (mit Norton Rose Fulbright); Head bei €200-Mio-Schuldscheindarlehen; Livin Farms Agrifood bei €500.000-Einstieg von internat. Investoren; T-Centrum.cz bei €11-Mio-Finanzierung eines Modellbahnprojekts im Wiener Prater; Soler & Palau Ventilation finanzierungsrechtl. bei Verschmelzung; österr. Industrieunternehmen bei €200-Mio-Privatplatzierung bei US-Anlegern; Medienunternehmen bilanz- u. finanzierungsrechl. zu Verträgen mit US-Investor; Technologieunternehmen u.a. finanzierungsrechtl. bei Umgestaltung des Investorenkreises.
  • Teilen