Haslinger Nagele

Bank- und Finanzrecht★★★☆☆

Bewertung: Die Bank- und Finanzrechtspraxis ist für ihre Stärke an der Schnittstelle zwischen aufsichts-, zivil- und öffentlich-rechtlichen Themen bekannt. Ein Leuchtturmmandat ist die Vertretung der langjährigen Mandantin Oberbank durch ein Team um den erfahrenen Dr. Dietmar Lux in der medienwirksamen Auseinandersetzung mit der UniCredit Bank Austria. Mit einer weiteren bedeutsamen Causa ist ein Team um Dr. Michael Magerl betraut, das eine österreichische Bank zur Zulässigkeit von Mindestindikator-Regelungen in Kreditverträgen im Unternehmerbereich berät. Neben Prozessen setzten mehrere Banken und Unternehmen bei Umschuldungen auf Haslinger Nagele, denen sich vor allem Dr. Johanna Fischer widmete. Der Weggang von Partnerin Dr. Claudia Kaindl, die die Kanzlei Anfang 2019 verließ, um unternehmerisch tätig zu werden, wirkte sich nicht negativ auf das Geschäft aus. Ihre Mandate übernahmen die verbleibenden Partner sowie eine im Vorjahr hinzugekommene, erfahrene Anwältin.
Stärken: Restrukturierungen; bankseitig in Anlegerschutzverfahren; Finanzierungen v.a. im Mid-Cap-Bereich für Unternehmen; gut vernetzt in Justiz u. Wissenschaft in Oberösterreich.
Oft empfohlen: Dietmar Lux, Dr. Michael Magerl
Team: 3 Partner, 1 RA, 6 RAA
Schwerpunkte: Von Linz und Wien aus tätig für eine Reihe von z.T. großen, auch internat. Finanzinstituten vornehmlich im Bank-, Bankaufsichts- u. Bankprozessrecht; ebenso in Restrukturierungen u. bankseitig in Unternehmensfinanzierungen.
Mandate: Bank- und Finanzrecht: Österr. Banken zu Informationspflichten im Onlineverkehr; RLB OÖ u. Oberbank i.Z.m. Verhandlung von Umschuldung einer Konsortialfinanzierung für ein EKZ (€270 Mio); Landesbank zu Akquisitionsfinanzierung für ein österr. IT-Unternehmen; Oberbank zu Akquisitionsfinanzierung bei Kauf von Poco durch Lutz-Gruppe (€260 Mio). Lfd.: Oberbank, RLB OÖ, VKB je i.Z.m. Aufsichts- u. Gesellschaftsrecht. Kapitalmarktrecht: österr. Unternehmen bei €150-Mio-Anleihe. Prozesse: Oberbank bei Auseinandersetzung mit UniCredit Bank Austria, insbes. aktienrechtl. Anfechtungsverf. (Abwehr verdeckter Kontrollerlangung); österr. Bank zu Zulässigkeit von Mindestindikator-Regelungen in Kreditverträgen im Unternehmerbereich.
  • Teilen