Beurle

Oberösterreich★★★★☆

Bewertung: Die starke insolvenzrechtliche Ausrichtung der Linzer Kanzlei verlagerte sich zuletzt marktbedingt weiter in Richtung außergerichtliche Sanierungen. Dazu kamen Dr. Rudolf Mitterlehner und Dr. Thomas Zeitler aufgrund von Empfehlung anderer Anwälte beziehungsweise Steuerberatern für neue Mandanten zum Einsatz. Ihr zweites Standbein, das Energierecht, war ungebrochen stark und zog einen Energieversorger sowie andere Energieunternehmen an, die auf die Erfahrung der renommierten Experten Dr. Klaus Oberndorfer und Dr. Paul Oberndorfer setzten. Hinter der Umfirmierung stecken auch strategische Überlegungen, denn die Kanzlei bereitet sich für die Zukunft vor und möchte die Partnerriege erweitern. Im Zuge einer personellen Weiterentwicklung würde sich auch eine inhaltliche Verbreiterung anbieten, etwa durch einen Ausbau der transport- oder vergaberechtlichen Beratung, da diese Bereiche weiteres Marktpotenzial bergen.
Stärken: Insolvenz- u. Energierecht.
Oft empfohlen: Dr. Rudolf Mitterlehner („im Insolvenzrecht eine Nummer“, Wettbewerber), Thomas Zeitler, Dr. Klaus Oberndorfer, Dr. Paul Oberndorfer („hervorragende Energierechtler“, Mandant über beide)
Team: 5 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 3 RAA
Schwerpunkte: Insolvenzrecht u. Sanierung/Restrukturierung; Unternehmens- u. Gesellschaftsrecht/M&A; Öffentliches Recht, insbes. Energierecht v.a. für Energieversorger; Transportrecht/Straßengüterverkehrsrecht, Logistik- u. Lagerrecht.
Mandate: Stadt Linz bei Ausstieg aus Kepler-Universitäts-Klinikum; Dienstleistungsunternehmen der Baubranche u. produzierendes Unternehmen der Kreislaufwirtschaft jew. bei außergerichtl. Sanierung; Energieversorger bei Gerichtsverfahren mit VfGH-Prüfung zu netzanschlussbezogenen Abgaben; Bank bei Liegenschaftsverwertung; österr. Industriebetrieb bei Kauf von Kunststoffbehandlungs-Technologie (IP, Know-how) von span. Unternehmen; Energieunternehmen zu Stromleitungsprojekt; Energieunternehmen bei Übernahme eines österr. Energielieferanten; Produktionsunternehmen bei Schiedsgerichtsverfahren über Kaufpreis einer Anteilsabtretung; TAP dayli bei Zivil- u. Strafverfahren im Rahmen der Insolvenz.
  • Teilen