Haslinger Nagele

Kartellrecht★★★★☆

Bewertung: Die angesehene Praxis verknüpft ihr hervorragendes Know-how im Kartellrecht stark mit Vergabe- und Verbandsstrafrecht. Mit diesem Dreiklang unterscheidet sie sich von den meisten Wettbewerbern. Damit ist sie bestens aufgestellt dafür, Mandanten bei behördlichen Untersuchungen zur Seite zu stehen. Die Vertretung von Unternehmen im Baukartell ist hier nur ein Beispiel, denn die Kanzlei gewann in diesem Bereich weitere Mandanten. Dass die Praxis öffentlich- und kartellrechtliches Know-how gut verbindet, zeigt sich auch an dem Marktmissbrauchsverfahren um Zugang zu Bahnstrom, in dem die Kanzlei den Schienengüterverkehrsanbieter Lokomotion berät und vertritt. Ein wichtiger Teil der Arbeit ist außerdem die regelmäßige Beratung von Unternehmen aus den Sektoren Industrie, Pharma und Finanzen, die von Fragen im Vertriebskartellrecht und der Kartell-Compliance bis zur Fusionskontrolle reicht. Zu den Mandanten gehören hier unter anderem T-Mobile Austria und Saubermacher.
Stärken: Enge Verzahnung mit Vergabe- u. Verbandsstrafrecht, stark verwurzelt in Oberösterreich.
Oft empfohlen: Martin Stempkowski, Martin Oder („sehr patent“, Wettbewerber), Dr. Alexander Hiersche
Team: 5 Eq.-Partner, 4 RAA
Schwerpunkte: Bußgeldverfahren u. -ermittlungen, Fusionsanmeldungen inkl. Einsprüchen. Häufig an den Schnittstellen zum Vergabe-, Beihilfe- u. Europarecht tätig. Rege Aktivitäten bei Compliance-Schulungen u. -Audits sowie im Vertriebs(kartell)recht; Mitarbeit im BMLRT-Expertengremium zur Missbrauchsaufsicht.
Mandate: Kartellverfahren: Held & Francke u. weiteres Unternehmen bei Hausdurchsuchungen u. in Ermittlungen durch BWB u. WKStA; Motorenhersteller in Ermittlungen dt. StA u. EU-Kommission sowie zur Kartellcompliance. Fusionen/Kooperationen: Papier- u. Verpackungskonzern umf. kartellrechtl., u.a. bei Joint-Venture; Invest-AG bei Beteiligungen. Weitere: Lokomotion in Wettbewerbsaufsichtsverfahren vor Schienen-Control um Zugang zu Bahnstrom; oö. Wirtschaftsförderungsgesellschaft beihilferechtlich. Lfd.: T-Mobile Austria, Saubermacher, Batteriehersteller, Pharmakonzern vertriebs- u. kartellrechtlich.
  • Teilen