Taylor Wessing

Konfliktlösung – Prozesse★★☆☆☆

Bewertung: Das etablierte internationale Netzwerk der Kanzlei zeigt sich auch in der Konfliktlösungspraxis, denn eine Vielzahl der Causen hat grenzüberschreitenden Bezug. Dabei zeichnet sich die Praxis durch ihr besonderes Renommee v.a. im Bereich des Urheber- und IP-Rechts aus. Mit Partner Ivo Deskovic holt die Kanzlei zum Jänner 2020 zudem einen erfahrenen Spezialisten für Großverfahren. Die Mandatsliste zeigt, dass immer wieder namhafte Unternehmen mit derartigen Streitsachen auf die Kanzlei zukommen, etwa aus dem Nestlé-Konzern. Dr. Dieter Natlacen wird weiterhin regelmäßig als Schiedsrichter berufen.
Team: 2 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 3 RAA
Partnerwechsel: Ivo Deskovic (von Benn-Ibler)
Schwerpunkte: Streitigkeiten aus den Sektoren Bau und Handel. Prozesse mit wettbewerbsrechtlichem und IP-Bezug.
Mandate: Prozesse: Pirelli Tyre in Rechtsstreit mit Insolvenzverwalter eines wichtigen Kunden (Reifenhersteller); Nespresso gg. George-Clooney-Lookalike-Werbekampagne von Hofer; Anti-Doping-Agentur Nada bei Schadensersatzforderungen im Zusammenhang mit Verstößen; Eternit-Werke L. Hatschek gegen Eternit Belgien in Streit um eingetragenes Gemeinschaftsdesign für Fassadenplatten; Nitens Holding in Post-M&A-Streit nach Übernahme eines österr. Bauunternehmens.
  • Teilen