Binder Grösswang

Arbeitsrecht★★★★☆

Bewertung: Die Beratung der stark gewachsenen Arbeitsrechtspraxis ist von kernarbeitsrechtlichen Themen wie Restrukturierungen, der Einführung neuer Arbeitszeitsysteme, der Umstellung auf den neuen Handelskollektivvertrag und anstehenden Sozialplanverhandlungen geprägt. Insbesondere im streitigen Bereich legte das Team erneut zu und überzeugte gewichtige neue Mandanten mit seiner Prozesserfahrung. In erster Linie ist dies das Verdienst der jungen Partnerin Dr. Angelika Pallwein-Prettner , die sich neben ihrem datenschutzrechtlichen Standbein auch einen Ruf als Prozessanwältin erarbeitet hat. Doch auch Partner Horst Lukanec vertritt seine Mandanten regelmäßig vor Gericht. So ficht er für den Spritzgießmaschinenhersteller Husky KTW nach langen Sozialplanverhandlungen die noch ausstehenden Streitigkeiten mit ehemaligen Mitarbeitern aus. Ähnlich wie Baker & McKenzie berät die Praxis regelmäßig internationale Konzerne beziehungsweise deren österreichischen Tochtergesellschaften in grenzüberschreitenden Causen. In Ermangelung eigener internationaler Büros setzt BG dabei erfolgreich auf die enge Zusammenarbeit insbesondere mit deutschen (Arbeitsrechts-)Kanzleien. Viele dieser Unternehmen setzen anschließend auch in der laufenden Beratung auf das Team. Gleiches gilt für Unternehmen, die die Kanzlei bei Transaktionen begleitet hat. So beauftragte etwa AHT Cooling Systems BG zuletzt mit der arbeitsrechtlichen Beratung im Umgang mit der Corona-Krise.
Stärken: Beratung österr. Tochtergesellschaften internat. Unternehmen.
Oft empfohlen: Dr. Angelika Pallwein-Prettner („sehr international, beeindruckend und pragmatisch“, Wettbewerber)
Team: 1 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner 3 RA, 4 RAA
Schwerpunkte: Beratung von Unternehmen bei Projekten, beim Markteintritt in Österr., teilw. transaktionsbegleitend (M&A) bzw. im Nachgang dazu (Personalabbau, Umstrukturierung, Integration). Zuletzt verstärkt Prozessführung. Zusätzl. Datenschutzrecht (Whistleblowing-Hotlines, internat. Datentransfers) u. Compliance.
Mandate: Husky-KTW bei Werksschließung u. Sozialplanverhandlungen; IPU International Industrieausrüstung Vertriebs GmbH in Kündigungsanfechtungsverfahren; Solar Winds Worldwide bei Markteintritt in Österreich; Global Payments zu Markteintritt in Österreich; MTX Aluminium zu Standortschließung u. Sozialplanverhandlungen; Daikin zu Übernahme von AHT Cooling; AHT Cooling zu Einführung von Kurzarbeit; lfd.: BNP Paribas, Nissan, Starbucks.
  • Teilen